Donnerstag, 31. Juli 2014

[Outfit] Ines´ Aktion Buntes 2014 - Und im Juli war´s türkis

Hallo Engel,
eins mal gleich vorweg: "Liebe D., wenn Du diesen Post hier liest, dann weiß ich, dass es Dich in den Fingern juckt und ich aufpassen muss, dass Du mir nicht wirklich bald meine Chucks von den Füßen klaust."
So, und nun zum heutigen Outfit. Ich trage eine Kombination aus Mint und Türkis und warum? Weil ich es sehr mag und weil es unheimlich gut zu Ines´ Aktion Buntes 2014 passt, da Ines von meyrose im Monat August die Farbe Türkis ehrt.

Was trage ich genau? Fange ich mal oben an, da ist also eine Kette von H&M, ein so wunderbar sommerlicher Pullover aus einer Leinenmischung, der sich einfach nur toll auf der Haut anfühlt (ebenfalls von H&M), eine Jeans von M.O.D., einen Gürtel von Tom Tailor, meine geliebte goldene Vintageuhr, ein Armband, das ich einst von Nina alias Lilafee geschenkt bekam (auch H&M), Nagellack von OPI (klick HIER) und Chucks von Converse. Und natürlich meine heißgeliebte Tasche von Liebeskind als auch mein Ehering. 



Hier noch mal Nagellack und Accessoires aus der Nähe.




Mögt Ihr Türkis und Mint auch so gern?
Ich schon und deswegen gucke ich nun mal, was sich bei den anderen Bloggerinnen, die an Ines´ Aktion teilnehmen findet, kommt doch mit!

http://www.meyrose.de/2014/07/01/aktion-buntes2014-tuerkis-im-juli/

Freitag, 18. Juli 2014

Das kleine 3 x 1... Teil 3

Hallo Engel,
und schon wieder ist eine weitere Woche wie im Flug vergangen und das Wochenende naht.
Das bedeutet auch, dass die Aktion "Das kleine 3x1", die Heidi von Heidi´s Seite im ü30 Blogger Forum ins Leben rief, heute endet. Schade, denn ich hatte unheimlich viel Spaß am selbst Kombinieren als auch und vor allem daran, zu gucken, was die anderen Mädels gezaubert haben.
So haben 
und ich Euch am Montag, Mittwoch und am heutigen Tag jeweils ein Kleidungsstück gezeigt, dass dreimal anders kombiniert wurde. 

Bei mir konntet Ihr dieses Kleid von Asos (HIER erhältlich) unterschiedlich interpretiert sehen. Heute nun bekommt es nur begleitet von Accessoires einen Soloauftritt. Also die Variante "Abends auf einen Cocktail ausgeführt".


Die Tasche habe ich mit den passenden (selbst gemachten!!!!) Ohrringen von meine kleinen lieben Freundin V. geschenkt bekommen (danke, Süße!).
Und natürlich wie immer: Japp, ich trage IMMER meinen Ehering aus Platin mit kleinen Diamanten und einem Hauch Gold.
Der Goldschmuck (hier: Kette, passendes Armband und Uhr) sind Vintage und von meiner Oma.
Die Taille betont ein kleiner süßer schwarzer Gürtel mit Schleife, der mal bei einem H&M Kleid dabei war.
Die Schuhe sind auch schon einige Jahre alt und von Replay, sie greifen sowohl den Hauch Gold als auch das "Thema" Schleife des Gürtels wieder auf.
Drunter trage ich wieder eine Strumpfhose, um genau zu sein eine NUR DIE Peep Toe Sommerleicht.
Und weil das Kleid solch einen schönen Rückenausschnitt hat und ich eben nur einen kleinen Busen, der nicht so viel Halt benötigt habe, habe ich den BH weggelassen und dafür meine Brustwarzen mit Hollywood Fashion Secrets Silicone Cover Ups abgedeckt.



So, und zum guten Schluss mal die drei Varianten nebeneinander. Und wer die einzelnen Varianten genauer unter die Lupe nehmen möchte, klickt für die 1. Variante einfach HIER und für die 2. Variante eben einfach HIER.

Welche Variante ist Euer Favorit?

 

Mittwoch, 16. Juli 2014

Das kleine 3 x 1... Teil 2

Hallo Engel,
am Montag zeigte ich Euch bei "Das kleine 3 x 1... Teil 1" (klick HIER) das erste Outfit mit meinem schwarzen Kleid. Besonders angetan wart Ihr vom Strickjäckchen, das ich zum Kleid trug. Und ich kann Euch sagen, ich liebe es auch sehr. Es sieht nicht nur anschmiegsam aus, es fühlt sich ebenso wundervoll an, hach.
Und da es beim kleinen 3x1 (einer Bloggeraktion, zu der Heidi von Heidi´s Seite im ü30 Blogger Forum aufgerufen hatte) darum geht, ein Kleidungsstück dreimal anders kombiniert zu präsentieren, folgt nun der zweite Streich.
Ich bin gespannt, wie Euch diese leicht rockige (bin ich überhaupt rockig... hm....) Variante gefällt. 


Ihr seht mein Kleidungsstück, dass ich dreimal anders kombiniert präsentiere: Das Kleid von Asos (HIER erhältlich). Dazu habe ich eine Jeansweste mit Nieten von Street On kombiniert. Darüber trage ich eine Jeansjacke von RAINBOW (HIER erhältlich), die ich bei Sabrina von Feenkuss gewonnen hatte (nochmal lieben Dank, Süße!). Die Tasche habe ich kürzlich für reduzierte 10,- EUR bei H&M gekauft bzw. nein, viel besser, mir vom Liebsten schenken lassen. Die Schuhe sind von Isabel Marant für H&M. 


Natürlich trage ich wie immer meinen Ehering. Und nein, es ist kein richtiges Armband. Die silberne Kette gehört eigentlich zu einem Top und wird mit einer Nadel befestigt. Ich habe sie aber einfach zum Armband umfunktioniert. Mir fehlt einfach silberner Schmuck, meist trage ich gold. Tja, muss ich wohl mal beim Liebsten anklingen lassen, hihi. Die Uhr ist von D&G TIME und war ein Geschenk meines Vaters. Die Kette "Irma" ist von Lotte Voss. Sie war ein Geschenk meiner liebsten Schwiegerma und ist aktuell noch HIER klick erhältlich. Woher ich die Ohrringe habe kann ich Euch leider nicht mehr sagen. Es sind ganz schlichte silberne Creolen. 

So, und nun genug von mir, lasst mal gucken, was die anderen Mädels heute an Kombinationsmöglichkeiten zeigen. Hier sind sie: 

Montag, 14. Juli 2014

Das kleine 3 x 1... Teil 1

Hallo Engel, 
Heidi von Heidi´s Seite rief im ü30 Blogger Forum dazu auf, ein Kleidungsstück dreimal anders kombiniert zu präsentieren.
Daher werdet Ihr heute, am Mittwoch und am Freitag bei den folgenden Bloggerinnen und mir jeweils ein Kleidungsstück sehen, das dreimal anders kombiniert wird.

Heidi von Heidi´s Seite
Sunny von Sunny's side of life
Bärbel von Ü50
Yvonne von Rubinengel
Conny von A Hemad und a Hos
Kerstin und Nina von 30 rockt!!!
Sabina von Ocean Blue Style
Ines von meyrose fashion, beauty & me 


Und ich kann es selbst kaum glauben, aber das von mir ausgewählte Kleidungsstück habe ich tatsächlich noch nicht getragen... Und nein, ich habe es nicht neu...
Und dennoch oder gerade deswegen wollte ich es unbedingt zeigen, tragen und gucken, was mir an Kombinationsmöglichkeiten einfällt.
Heute nun also die Variante "Kaffeetrinken mit der Freundin".


Ihr seht ein Kleid von Asos (HIER erhältlich), Schuhe von Clarks (unter dem Suchbegriff Clarks Troy Curtain vereinzelt noch bei ebay erhältlich), Strickjäckchen von M&V (schon was älter... vor zwei Jahren bei sörens kauflust gekauft) und eine Tasche, die ich mal auf einem Frauenflohmarkt erstanden habe (Bericht dazu HIER).
Ach so, und da ich ja so käsig bin (und ja, meine Beine nicht makellos sind, hm...), trage ich eine Strumpfhose von NUR DIE. Und die kann ich nur empfehlen, denn sie ist ohne Spitze und somit bestens für Peeptoes geeignet. Sie hießt NUR DIE Peep Toe Sommerleicht. War einst ein klasse Tipp von FrauBrit, danke, Süße!


Die Ohrringe sind auch schon älter, ich glaube, ich kaufte sie mal bei Primark. Meinen Ehering hat mir mein Liebster einst geschenkt, grins! Und die Uhr ist ebenfalls älter, sie gehörte mal meiner lieben Oma. 

So, genug erzählt, jetzt werde ich mal gucken, was die anderen jungschen Dinger zeigen, kommt mit!

WIR sind Weltmeister!

Jungs, Ihr seid die Besten! Dank Euch sind WIR Weltmeister! Danke!


Donnerstag, 3. Juli 2014

[Schuhe] Clarks Curtain Tails

Hallo Engel,
hach, ja, ich liebe Schuhe!
Und hach, ja, hohe Schuhe tun meinem linken Fuß weh...
Und hach, ja, mit dem Clarks Softwear-Fußbett trickse ich meinen linken Fuß zumindest vorübergehend etwas aus...
Und hach, ja, ich habe mir neue Schuhe gekauft!
Da es die Schuhe noch in geringer Stückzahl und zum reduzierten Preis gibt, mag ich sie Euch unbedingt gleich zeigen. 



Hersteller: Clarks 
Name: Curtain Tails 
Farbe: Schwarz 
Obermaterial: Wildleder 
Innenmaterial: Synthetik 
Sohle: Gummi 
Absatzhöhe: 9,5cm 
Schuhform: Ankleboot mit Peeptoe und Lochdesign 
Verschluss: Schnürung vorn und Reißverschluss hinten 
Besonderheit: Clarks Softwear-Fußbett (dämpft mit supersoften Latexkissen), halbe Größen 
Preis: bei amazon.de HIER klick ab 50,- EUR (reduziert von 99,95 EUR) 



Nochmal zurückkommend auf das Clarks Softwear-Fußbett. Es handelt sich dabei um ein Latexkissen, dass den Vorderfuß stützt und damit den Schritt dämpft.


Seitdem mein linker Zeh durchweg schmerzt (siehe Post dazu HIER klick) und ich somit nur noch sehr, sehr selten hohe Schuhe tragen kann (oder besser sollte... außer ich finde mich mit den Schmerzen ab...), trage ich fast ausschließlich nur noch Schuhe von Clarks, zumindest wenn es sich um hohe Schuhe handelt, denn in beinahe allen anderen hohen Schuhen hält es mein Fuß kaum aus.
So trage ich mittlerweile privat meist flache Schuhe mit orthopädischen Einlagen und ab und an mal Schuhe mit (leichtem) Absatz und meinem Fuß tut das richtig gut! Ich habe viel weniger Schmerzen als letztes Jahr! Und daher kann ich es mir auch mal erlauben, zwischendurch hohe Schuhe zu tragen, yeah!
Und da ich für Freitag schicke hohe Schuhe brauche, gönnte ich mir eben dieses neue Paar! Sie haben wie bereits gesagt das wunderbare Latexkissen und geben dem Fuß durch die Form insgesamt auch guten Halt.
Schließlich werde ich sie nur ein paar Stunden tragen und Samstag werden meine Füße dann wieder mit den Einlagen "belohnt".


Wie gefallen Euch meine neuen Schuhe?

Mittwoch, 2. Juli 2014

[Botschafterprojekt] VIDAL SASSOON PRO SERIES COLOUR FINITY

Hallo Engel,
am Freitag erreichte mich ganz überraschend ein Paket von for me.
Die Email mit der Info, dass ich unter den 5.000 for me-Botschafterinnen für die neuen Produkte der VIDAL SASSOON PRO SERIES COLOUR FINITY bin, kam erst einige Stunden später. Also eine gelungene Überraschung zum Wochenende!
Aber das Beste daran war das Timing, denn am Samstag ging es wieder zum Friseur zum Haareschneiden und Färben (ja, dieses Mal durfte der Friseur ran, sonst ist das ja meiner liebsten Schwiegerma vorbehalten...).
Na, jedenfalls beste Testvoraussetzungen also, denn die Produkte versprechen, gefärbtes bzw. blondiertes Haar vor Farbveränderungen zu schützen.
Und weil die Ansprüche von dunkel gefärbten Haar andere sind als die von blondiertem, gibt es die Serie jeweils für blondes und für dunkles Haar.


Japp, natürlich teste ich die Produkte für dunkles Haar.
Aber damit alle mittesten können, habe ich auch Proben für blondiertes Haar erhalten.
Mein Testpaket enthielt genauer gesagt neben den Botschafterunterlagen:
  • 1 VIDAL SASSOON PRO SERIES COLOUR FINITY Farbpräzisions-Crème Elixir (85 ml) 
  • 1 VIDAL SASSOON PRO SERIES COLOUR FINITY Shampoo (500 ml) 
  • 1 VIDAL SASSOON PRO SERIES COLOUR FINITY Spülung (500 ml) 
  • 19 VIDAL SASSOON PRO SERIES COLOUR FINITY Farbpräzisions-Crème Elixir Proben (5 für dunkles Haar und 14 für blondes Haar)


Und da allein testen mir bekanntlich zu langweilig ist, lade ich Euch wieder ein mitzutesten.
Gebt mir per Kommentar Bescheid und schickt mir dazu über mein Kontaktformular (klick HIER) einfach eine Nachricht mit eurer Anschrift.
Ich sende Euch dann Proben zu und bitte Euch im Gegenzug, mir einen (mitgeschickten) anonymen Fragebogen auszufüllen, um mir Eure Meinung mitzuteilen. Den Fragebogen könnt Ihr mir dann einfach per Email (eingescannt oder eben abfotografiert) zurücksenden, Euch entstehen also keine Kosten und ich gebe Eure Daten auch nicht an Dritte weiter! Und wenn Ihr Lust und ein eigenes Blog habt, könnt Ihr natürlich Eure Meinung auch posten, denn ich verlinke Euch dann gern!


Wer möchte mittesten?
Oder wer gehört vielleicht sogar selbst zu den for me-Botschafterinnen?

Dienstag, 1. Juli 2014

[Aufgebraucht] Duschprodukte in einem halben Jahr von Januar bis Juni 2014 leer gemacht

Hallo Engel,
bereits HIER klick hatte ich Euch angekündigt, dass ein Aufgebraucht-Marathon folgt und Euch meine aufgebrauchten Haarprodukte gezeigt. In einem halben Jahr hatte sich einfach zu viel angesammelt, um es in nur einem Post zu zeigen.
Tja, wenn frau zu viel Platz hat, kann eben auch mal gesammelt werden...
Künftig werde ich gucken, dass ich wieder alles monatlich zeige, denn grundlos leere Duschgelflaschen sammeln ist schon ätzend....
Wobei, hey, ich hatte ja einen Grund, denn ich werde Euch nun zeigen, was ich wirklich gut fand und was nicht.


Hach, nur bedingt überzeugt bin ich ja von den treaclemoon Produkten. my coconut island mag ich vom Geruch her wirklich sehr! Für mich ein Duschgel, dass ich durchaus nachkaufen würde, wenn ich nicht noch so einiges an Duschgelen hätte... the raspberry kiss gefällt mir vom Duft auch, es ließ jedoch meine Haut recht trocken werden, daher ist diese Sorte so gar kein Nachkaufprodukt für mich.

Das INSTITUT KARITÉ CRÈME LAVANTE EXTRA-DOUX habe ich von meiner Freundin C. im Set mit der passenen Bodylotion geschenkt bekommen. Angenehm fand ich den dezenten Duft. Gut gefallen hat mir grundsätzlich auch, dass es in einem Pumpspender daherkommt. Leider nicht so toll fand ich, dass der Pumpspender nicht bis nach unten reicht, so dass frau für etwa das letzte Sechstel oder Siebtel die Flasche aufdrehen muss, um an das Duschgel zu gelangen. Das fand ich wirklich ärgerlich! Es schäumt nicht besonders stark auf, stört mich aber nur bedingt. Für mich kein Nachkaufprodukt. 


Das Lush SNOW FAIRY LIMITIERTE EDITION DUSCHGEL war in meinem tollen Lush Paket, dass ich im Februar 2014 bei Emilia van Elkan gewonnen hatte. Danke nochmal, Süße!
Jedenfalls war es limitiert und daher wird es auch nicht nachgekauft. Ansonsten bin ich beim Duft sehr unentschlossen, irgendwie mochte ich ihn und irgendwie war er mir fast zu intensiv, hm. Die Pflegewirkung war ok.


Für den Sommer einen sehr angenehmen Duft verströmt die alverde PFLEGEDUSCHE Minze Bergamotte. Die Pflegewirkung war auch ganz in Ordnung. Angenehmes Duscherlebnis und durchaus eine potentielle Nachkaufkandidatin.


Nicht überzeugt hat mich die Balea Sternenschweif DUSCHE. Sie war im Geschenkpaket meiner Kolleginnen zum Geburtstag. Leider wurde meine Haut leicht trocken und der Duft war ok, aber eben nicht weltbewegend. Es handelte sich um eine LIMITED EDITION, von daher stellt sich die Nachkauffrage ohnehin nicht. Aber wenn: Dann nein.


Meine absoluten Lieblinge sind die Duschgele von NIVEA. Die NIVEA diamond touch CREME-ÖL-DUSCHE habe ich über Jahre hinweg immer und immer wieder nachgekauft. Nun jedoch wurde sie von der NIVEA creme care CREMEDUSCHE als mein neues Lieblingsduschgel abgelöst. HIER klick geht´s zum Review der NIVEA creme care CREMEDUSCHE. Ich liebe beide Düfte und meiner Haut geht es mit den beiden wirklich gut, sie trocknet nicht aus und hach, fühlt sich gut an. Und obwohl ich noch einiges an Duschgelen habe, habe ich die NIVEA creme care CREMEDUSCHE bereits schon wieder nachgekauft. Ich kann´s einfach nicht lassen.
 

Kurz zusammengefasst die Produkte, die ich nachkaufen würde/werde bzw. nachgekauft habe: treaclemoon my coconut island, NIVEA diamond touch CREME-ÖL-DUSCHE, NIVEA creme care CREMEDUSCHE, alverde PFLEGEDUSCHE Minze Bergamotte

Und die Produkte, die mich nicht so sehr überzeugt haben, als dass ich sie nachkaufen werde: INSTITUT KARITÉ CRÈME LAVANTE EXTRA-DOUX, treaclemoon the raspberry kiss, Balea Sternenschweif DUSCHE, Lush SNOW FAIRY LIMITIERTE EDITION DUSCHGEL

Mit welchen Duschprodukten startet Ihr gut in den Tag?
Und was lasst Ihr nicht mehr an eure Haut?
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...