Sonntag, 29. Juni 2014

[Aufgebraucht] Haarprodukte in einem halben Jahr von Januar bis Juni 2014 leer gemacht

Hallo Engel,
unglaublich aber wahr: Meinen letzten Post zu aufgebrauchten Produkten schrieb ich im Januar 2014....
Und ja, natürlich habe ich auch weiterhin geduscht, Kosmetik benutzt usw.
Und ja, ich habe die geleerten Produkte auch gesammelt.
Und ja, es wurde mit der Zeit zu viel an geleerten Produkten, um diese platzsparend und einigermaßen "unsichtbar" zu sammeln.
Na, jedenfalls habe ich dann heute endlich mal einiges fotografiert und auch sogleich entsorgt.
Wundert Euch bitte nicht, ich hatte noch mehr im vergangenen halben Jahr aufgebraucht, aber hey, zwischendurch hatte ich dann doch schon mal etwas entsorgt, das mich letztlich auch so gar nicht begeistern konnte bzw. von dem ich einfach schon eine leere Verpackung gesammelt hatte. Wer will schon unendlich Müll ansammeln? Ich jedenfalls nicht.

Nun, dann lasst Uns einfach mal schauen, was ich aufgebraucht habe und was davon mich denn entzückt hat oder eben auch nicht. Und damit ich nicht den Rahmen sprenge, teile ich das Ganze auf mehrere Posts auf.
Beginnen Wir heute einfach oben, also mit den Haarprodukten. Da bin ich ja immer sehr probierfreudig.


Und nein, natürlich brauchte ich in einem halben Jahr nicht alles auf, sondern einige Produkte benutzte ich über einen längeren Zeitraum immer wieder mal und sie wurden eben nur im letzten halben Jahr leer. 


Das Michael O'Rourke 3 Way Hairspray hatte ich mal in einer GLOSSYBOX. Aufgrund der praktischen Größe habe ich es auf (Dienst)Reisen mitgenommen, einfach um es aufzubrauchen. Aber überzeugt hat es mich nicht. Ich mag den Geruch leider so gar nicht und es klebt auch sehr. Für mich ein FLOP.

Über das HERCUT LONG CUTS SMOOTHING SHAMPOO hatte ich klick HIER schon einmal einen Review geschrieben. Frau konnte es früher z.B. bei Douglas kaufen, aber anscheinend wurde es vom Markt genommen? Ich weiß es nicht, jedenfalls ist es anscheinend nicht mehr erhältlich. Schade, denn ich mochte das Shampoo sehr. Für mich war´s ein TOP.


Das ELIVITAL Öl Magique von L'ORÉAL PARiS für coloriertes Haar wollte ich unbedingt mal ausprobieren. Es ist an sich ein gutes Produkt, das mich mit seinem Duft überzeugt hat. Auch ließ es mein Haar gut aussehen. Aber ich habe festgestellt, dass ich ungern Haaröl benutze. Wenn, dann habe ich es vorm Föhnen ins feuchte Haar gegeben, aber zwischendurch benutzt habe ich es eigentlich nicht, denn ich hab´s einfach vergessen. Daher kein FLOP, aber für mich eben auch kein TOP.


Das Balea PROFESSIONAL GLATT+GLANZ SHAMPOO als auch das WELLA BRILLIANCE Shampoo für feines bis normales, coloriertes Haar haben mich leider nicht überzeugt. Beim Balea Shampoo neige ich schon fast zu sagen, dass es für meine Haare ein FLOP ist, denn es fettete schnell nach und mein Haar war recht platt. Das Shampoo von WELLA fand ich ganz gut, aber letztlich nicht besser als andere. Es sticht nicht so sehr hervor, als dass ich es nachkaufen würde. 


Das REWE COLOR GLANZ SHAMPOO habe ich bereits nachgekauft. Es ist gut und günstig! Ich benutze es zwischendurch immer mal wieder. Erst seit kurzem interessiere ich mich mehr für das Thema Silikone in Haarshampoos. Ich benutze aktuell sowohl silikonfreie als auch silikonhaltige Produkte. Was mir aber erst heute aufgefallen ist, das Shampoo ist ohne Silikonöle. Habe ich bislang nie drauf geachtet, tja...

Das GARD new style STYLING Gel habe ich mal meinem Liebsten gemopst. Ich benutze es gern mal anstelle von Haarspray, um meine feinen Härchen zu bändigen, wenn ich mir einen Zopf mache und die Haare streng nach hinten nehme. Es hält gut und erzeugt zum Glück keinen (!) Nasslook. Der Duft ist angenehm und dezent. Es lässt sich auch gut ausbürsten. Wird immer mal wieder nachgekauft.



Auch bereits nachgekauft habe ich das JOHN FRIEDA brilliant BRUNETTE VOLUMEN SHAMPOO. Ich mag den Duft sehr und auch ansonsten ist das Shampoo ganz gut. Es lässt mein Haar zum Beispiel auch schön glänzen. 
 
Kurz zusammengefasst die Produkte, die ich nachkaufen würde/werde bzw. nachgekauft habe: HERCUT LONG CUTS SMOOTHING SHAMPOO, REWE COLOR GLANZ SHAMPOO, GARD new style STYLING Gel, JOHN FRIEDA brilliant BRUNETTE VOLUMEN SHAMPOO.

Und die Produkte, die mich nicht so sehr überzeugt haben, als dass ich sie nachkaufen werde: Michael O'Rourke 3 Way Hairspray, ELIVITAL Öl Magique von L'ORÉAL PARiS, Balea PROFESSIONAL GLATT+GLANZ SHAMPOO, WELLA BRILLIANCE Shampoo für feines bis normales, coloriertes Haar.

Welche Produkte haben Euch in letzter Zeit begeistert und was hat gefloppt?
Wenn Ihr nähere Infos zu den einzelnen Produkten möchtet, gebt Bescheid. 

Montag, 23. Juni 2014

[Hunde] Baco wacht nun als Schutzengel über uns

Hallo Engel,
wir mussten uns heute von Baco verabschieden.
Nachdem der letzte Tumor vor etwas weniger als einem Jahr entfernt wurde, ist trotz sehr geringer Wahrscheinlichkeit ein neuer am Hinterlauf gekommen.
Hinzu kamen nun noch Tumore in der Lunge, die bei Untersuchungen in der Tierärztlichen Hochschule Hannover entdeckt wurden. Mehr möchte ich aktuell dazu nicht schreiben. Es fällt mir zu schwer.

Aber ich möchte mich eben von Baco verabschieden, denn so ganz realisieren können wir es noch nicht.
Baco, wir lieben Dich so sehr und Du fehlst uns unermesslich doll!
Danke, dass Du unser Leben bereichert hast und wir rund 4,5 Jahre mit Dir verbringen durften!
Ich wünschte, Du wärst weiterhin hier!


[Nagellack] perfect Holographic Nail Polish H7

Hallo Engel,
bei Gaby von Twinkler´s Treasures hatte ich Anfang Mai 2014 ein tolles Set mit vielen Nagellacken und weiterer dekorativer Kosmetik gewonnen.
Und im Set enthalten war unter anderem dieser tolle holographische Nagellack. Mein erster übrigens, grins. Ich freue mich immer noch, riesig! Danke, Gaby!
Und natürlich muss ich ihn euch unbedingt zeigen, denn er ist einfach wunderschön, hach... 

mit Blitzlicht fotografiert

Hersteller: perfect 
Name: perfect Holographic Nail Polish H7 
Inhalt: 6,5ml 
Preis: Da ich den Nagellack gewonnen habe (siehe oben), kann ich leider keine genauen Preisangaben machen. Fündig wird frau aber z.B. über ebay bei bulgarischen Händlern. 
Farbe: Toller Lilaton mit blauem Einschlag und wundervollem holographischen Effekt 
Auftrag: Erst einmal heißt es: Schütteln, bis der Arzt kommt.  Nein, im Ernst, damit sich auch alle Partikel gut verteilen, muss frau ganz arg kräftig schütteln. Aber keine Angst: Es lohnt sich! Der Lack lässt sich für meinen Geschmack wirklich gut auftragen. Es gibt keine Streifen und auch keine Bläschen. 
Deckkraft: Ich trage bei allen Lacken immer erst eine dünne Schicht und dann eine zweite Schicht auf. Dieser Lack deckt bei einer Schicht schon wirklich gut, aber ich bin halt ein Gewohnheitsmensch.... 
Trocknungszeit: Der Lack trocknet sehr schnell durch und daher kann frau nach kurzer Zeit schon wieder ohne Rücksicht auf Verluste den ganz normalen Dingen des Alltags nachgehen. 
Besonderheiten: holographisches Finish

im Schatten fotografiert

im Sonnenlicht fotografiert

im Sonnenlicht fotografiert

im Sonnenlicht fotografiert

Und, was sagt Ihr? Wie gefällt euch der Lack?

Samstag, 21. Juni 2014

[TAG] FIFA World Cup 2014

Hallo Engel,
Mona von Beauty and the beam hat mich getagged.
Und sicher habt Ihr bereits mitbekommen, dass ich ein echter Fan der Fußballweltmeisterschaft 2014 bin. Daher nehme ich auch sehr gern teil. Süße, danke für´s Taggen!
Wann passt es schließlich besser als heute die Fragen zu beantworten, wenn Unsere Jungs ihr zweites Vorrundenspiel absolvieren. Heute also wird gegen Ghana gespielt. Anpfiff ist um 21:00 Uhr Mitteleuropäischer Zeit.
Los geht´s!

1. Ist die WM für dich ein Muss?
Oh ja, auch wenn ich sonst nur ab und an Fußball gucke, so sind Länderspiele (egal ob Testspiele, EM, WM etc.) der deutschen Nationalmannschaft auf jeden Fall ein MUSS für mich! Ich habe zwar nicht alle Spiele der anderen Mannschaften gesehen, aber fast alle. Nur die Spiele, die bei uns sehr spät ausgestrahlt wurden, habe ich (trotz Anstrengung) zum Teil verschlafen. Ich war einfach zu müde, obwohl ich´s wirklich versucht habe, ehrlich! Aber es kommen ja noch einige und ich gelobe Besserung, grins.
Und mehr anstrengen als bei den Vorrundenspielen werde ich mich bei den Spielen im Achtelfinale und folgende! 
2. Wo schaust du dir die WM an und mit wem?
Die Vorrundenspiele habe ich zuhause mit meinem Liebsten geguckt. Aber ich würde (bei besserem Wetter...) gern noch ein paar Spiele beim Public Viewing schauen! Aber es kommen ja auch noch einige und dann das FINALE! 
3. Wer ist dein Favorit?
Selbstverständlich sind unsere deutschen Jungs mein klarer Favorit! Meiner Meinung nach sehr leistungsstark zeigten sich in den Vorrundenspielen aber auch die Kroaten und die Niederländer. Na, wie wäre es mit einem Sieg im Finale gegen die Niederlande?!
4. Wer schafft es deiner Meinung nach ins Finale?
Ups, siehe Frage Nummer 3. Da war ich wohl schon wieder zu voreilig mit meinen Antworten.... 
5. Was gehört zu einer WM für dich dazu? 
Offen auch mal Nationalstolz zeigen zu können. Zu keiner anderen Zeit schmücken die Deutschen sich mal ganz ohne Scham mit den Farben der Nationalflagge. Ist es sonst eher verpöhnt, darf´s zur WM ruhig mal sein. 
6. Besitzt du ein Trikot deiner Mannschaft? 
Japp, dieses Jahr wurde dann auch mal wieder das aktuelle Trikot gekauft, musste einfach sein, soll jede sehen, dass ich Fußball und die deutsche Nationalmannschaft mag. Stand damit am Montag eine Stunde vorm Anpfiff vorm Ikea und wurde tatsächlich schräg angeguckt. Weiß nun nicht, ob die anderen dachten: "Hey, was machst Du jetzt noch vorm Ikea?" ODER (und das trifft es wohl eher, denn warum wären die gerade erst rein gegangen, obwohl´s ja dann bald losging) "Was trägt die denn da? Muss das sein, ein Deutschlandtrikot?". 


7. Dein ultimativer WM-Song? 
Auch wenn´s ein alter Hut ist, aber ich mag Shakira mit "Waka waka" gern noch hören. Die aktuellen Fußballlieder konnten mich nicht wirklich überzeugen, schade! 
8. Wie stylst du dich zur WM?
Na, ganz in den landestypischen Farben. Mit einem Klick auf das jeweilige Foto gelangt Ihr zum jeweiligen Post, um Einzelheiten nachlesen zu können.

http://diemissmini.blogspot.de/2014/06/ootd-blogparade-wm-2014-flanke-kopfball.html
http://diemissmini.blogspot.de/2014/06/ootd-fanoutfit-deutschland-nr2.html
http://diemissmini.blogspot.de/2014/06/amu-zuckersue-paperlashes-zur.html
http://diemissmini.blogspot.de/2014/06/nageldesign-blogparade-wm-2014-flanke.html

9. Schaust du Fußball nur zur WM (EM) oder auch so ganz gern?
Ich gucke mir in der Regel nur die Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft an. Bundesliga, UEFA Champions League etc. interessieren mich nicht wirklich.
10. Fährst du beim Autokorso mit?
Nope....
11. Wer hat dieses Jahr überhaupt keine Chance auf den Titel?
Ich weiß, es ist gemein, denn auch wenn die Spanier noch ein Vorrundenspiel absolvieren müssen, so sind sie aufgrund ihrer Niederlage vom Mittwoch gegen Chile ja schon in der Vorrunde ausgeschieden... Wirklich gemein, denn schließlich sind sie noch amtierender Weltmeister. Hm, ich möchte mir nicht vorstellen, wie sie sich fühlen, wenn sie im Bewusstsein, dass schon alles gelaufen ist, noch einmal in der Vorrunde spielen müssen.
12. Warst du schon einmal live bei einem WM Spiel dabei?
Nope, aber das finde ich auch gar nicht so schlimm. Die Stimmung ist bestimmt toll, aber ich genieße es dennoch sehr, nicht allzu viele (fremde!) Menschen um mich herum zu haben und letztlich kann ich dank meiner Kurzsichtigkeit wohl auf der Leinwand bzw. dem Fernseher auch mehr erkennen als im Stadion selbst. 
13. Wer ist dein Lieblingsspieler?
Philipp Lahm! Grins!
14 . Welche Spiele guckst du dir an?
Nach Möglichkeit alle, außer ich schlafe vorher ein (menno, siehe auch Frage 1).
15. Was fasziniert dich an der WM? 
Ich finde es einfach großartig, dass sich plötzlich niemand schämt, mal auf sein Land stolz zu sein. Dieses WIR Gefühl ist klasse! Zudem macht es Spaß, unseren Jungs bei ihrer guten sportlichen Leistung zuzusehen.

So, Mädels, da ich mir nicht sicher bin, wen ich mit einem solchen TAG tatsächlich begeistern kann, denn einige von Euch sind ja nicht sooo die Fußballfans (nicht wahr?!), tagge ich einfach alle diejenigen von Euch, die einfach Lust drauf haben!

Donnerstag, 19. Juni 2014

[Review] GARNIER FRUCTIS PRACHTAUFFÜLLER KRÄFTIGENDES SHAMPOO #ilovemyhair

Hallo Engel,
als Mitglied der BLOGGER ACADEMY by GARNIER habe ich die Möglichkeit erhalten, kostenlos mal wieder brandneue Produkte zu testen. Konkret: die aktuelle GARNIER FRUCTIS PRACHTAUFFÜLLER Serie bestehend aus Shampoo, Spülung, Kur und Serum. 

Hier nun ein Review zum Shampoo und auch zu den drei weiteren Produkten werde ich Euch kurz am Ende meine Meinung sagen. Wenn Ihr aber zur Spülung, Kur oder zum Serum einen gesonderten Review wünscht, gebt Bescheid!
Und wer gern selbst testen möchte, kann sich HIER kostenlos Produktproben anfordern. 


Hersteller 
GARNIER 
Produktbezeichnung 
GARNIER FRUCTIS PRACHTAUFFÜLLER KRÄFTIGENDES SHAMPOO
Herstellerbeschreibung  der Serie insgesamt
"Garnier Fructis Prachtauffüller FÜR SICHTBAR GRIFFIGERES, GESCHMEIDIGERES HAAR MIT FIBRA-CYLANE UND GRANATAPFEL-EXTRAKT
Viele Frauen sind unzufrieden mit ihrem Haar. Oft hängen sie platt herunter oder lassen sich trotz aufwändigem Styling nicht dazu bewegen mit sichtbarer Fülle zu überzeugen. Dieses oft kraftlose Haar stellt nicht nur beim Frisieren eine Herausforderung dar, es verleiht dem Gesicht auch keinen schönen Rahmen. Die Unzufriedenheit ist groß und der Wunsch nach üppigerem und dickerem Haar allgegenwärtig.
Jetzt hat Garnier Fructis eine Haarpflegeserie entwickelt, die die Liebe zum eigenen Haar neu entfacht: Die neue Prachtauffüller Serie mit Fibra-CylaneTM und Granatapfel-Extrakt verleiht eine wunderschöne Haarpracht mit fülligem Dichtegefühl und lebendigem Schwung.
ÜPPIGE HAARPRACHT DURCH INNOVATIVE FORMEL
Das Geheimnis der Garnier Fructis Prachtauffüller Serie steckt zum Einen in dem innovativen, Haarfaser auffüllenden Molekül Fibra-CylaneTM, das eine üppigere Haarpracht schafft und jeder einzelnen Strähne neue Griffigkeit verleiht. Hinzu kommt, dass die Formel mit Granatapfel-Extrakt durch ihre reichhaltigen Pflegestoffe für samtige Geschmeidigkeit und lebendigen Schwung in den Haaren sorgt." (Quelle: http://www.ilovemyhair.de/prachtauffueller-fructis/) 
Produktdesign 
Die Serie insgesamt als auch das Shampoo kommen im knalligen Pink daher. Die Flaschenform entspricht der für die FRUCTIS Produkte typischen Form. Optisch durch das frische Pink auf jeden Fall gelungen. Die Spülung steht wie gewohnt auf dem Kopf. Das Shampoo lässt sich hingegen nur schlecht auf den Kopf stellen (um z.B. Produktreste noch nutzen zu können), da der grüne Ball zum Öffnen leider keine gerade Fläche bietet. 
Ausgangslage 
Meine Haare sind gefärbt und werden täglich gewaschen. Zudem benutze ich ab und an Glätteisen bzw. Lockenstab. Durch das häufige Färben und Waschen sowie die ständige Hitze vom Föhn und eben zeitweise vom Glätteisen bzw. Lockenstab werden sie nicht unbedingt gesünder... Sie neigen zu Spliss und sind sehr (sehr, sehr!) fein. Es fehlt ihnen deutlich an Volumen. Vor Beginn meines Produkttests hatte ich zudem vergeblich versucht, von silikonhaltigen auf silikonfreie Haarshampoos umzusteigen. 
Anwendung 
Ich benutzte das Shampoo täglich unter der Dusche. Eine kleine Menge des Shampoos reichte aus, um meine langen nassen Haare gänzlich einschäumen zu können. Dann spülte ich es gründlich mit viel klarem Wasser aus. Anschließend nutzte ich die Spülung, gab diese von den Längen in die Spitzen und sparte den Haaransatz bewusst aus, um ein Beschweren und schnelleres Nachfetten zu vermeiden. Ich ließ die Spülung während des Einschäumens meines Körpers einwirken, um dann Spülung und Duschgel gründlich mit Wasser abzuspülen. Alternativ zur Spülung habe ich 1 bis 2 mal pro Woche die Kur benutzt. Vorm Föhnen habe ich zudem noch etwas Serum ins Haar gegeben.
Inhaltsmenge und Preis
Erhältlich ist das Shampoo z.B. HIER bei amazon im 6er Pack mit sechs Flaschen zu je 250ml Inhalt zum Preis von insgesamt 13,50 EUR (entspricht pro Flasche von 250ml je 2,25 EUR). 
Inhaltsstoffe 
Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Coco-Betaine, Sodium Lauryl Sulfate, Sodium Chloride, Glycol Distearate, Niacinamide, Alcohol Denat., Saccharum Officinarum Extract/Sugar Cane Extract, Hydroxypropyl Guar Hydroxypropyltrimmonium Chloride, Sodium Hydroxide, Aminopropyl Triethoxysilane, Polyquaternium-30, Camellia Sinensis Leaf Extract, Benzyl Alcohol, Linalool, Punica Granatum Extract, 2-Oleamido-1, 3-Octadecanediol, Acrylates Copolymer, Pyrus Malus Extract/Apple Fruit Extract, Pyridoxine HCI, Citric Acid, Methylisothiazolinone, Citrus Medica Limonum Peel Extract,Hexylene Glycol, Hexyl Cinnamal, Amyl Cinnamal, Parfum (FIL C163107/2) 
Duft 
Das Shampoo als auch die anderen Produkte der Serie riechen angenehm fruchtig, frisch. Der Duft gefällt mir sehr gut. Er hält sich auch angenehm dezent noch einige Zeit im Haar. 
Fazit
Tolles Produktdesign! Schöner Duft!
Leider hat meine Kopfhaut das Shampoo überhaupt nicht vertragen, sie juckte und ich bekam Pickel. Dennoch habe ich tapfer eine zeitlang weiter getestet, da ich anfangs unsicher war, ob es eventuell daran liegt, dass ich kurze Zeit zuvor meine Haare hatte auf silikonfreie Produkte umstellen wollen. Aber ich musste feststellen, dass es wohl nicht daran gelegen hatte, denn auch nach intensiver Testphase änderte sich nichts am Streiken meiner Kopfhaut. Zur versprochenen Üppigkeit kann ich sagen, dass sich meine Haare geringfügig "üppiger" (wäre zu viel versprochen) anfühlten, optisch jedoch konnte ich mein Gefühl nicht bestätigen.
Positiv lässt sich aber dafür der Glanz meiner Haare noch festhalten.
Insgesamt trotz Design, Duft und Glanz aber aufgrund meiner (ggf. schon allergischen?) Reaktion der Kopfhaut für mich kein empfehlenswertes Shampoo. Schade!



Meine Meinung zur Serie insgesamt
Das Shampoo vertrug ich nicht (siehe oben). Die Spülung hingegen bereitete meiner Kopfhaut keinerlei Probleme. Sie ließ ebenso wie die Kur mein Haar wunderbar glänzen. Die Haare fühlten sich nach Anwendung von Spülung oder auch Kur schön weich und gescheidig an. Meine Haare wirkten tatsächlich geringfügig "üppiger" an. Optisch jedoch konnte ich nicht mehr Volumen feststellen. Nach Anwendung des Serums konnte ich keinerlei fühlbare Veränderung feststellen. Die Kur werde ich nach und nach noch aufbrauchen. Die Spülung wird eventuell mit dem Shampoo verschenkt, ebenso das Serum. Für mich hinsichtlich des Produktdesigns und des Duftes eine gelungene Serie, ansonsten leider nichts für meine Haare.

ABER Haare und Kopfhaut sind von Frau zu Frau ganz unterschiedlich und wenn Ihr noch weitere Meinungen einholen mögt, dann schaut doch mal auf der offiziellen Internetseite von GARNIER zur neuen Serie namens I LOVE MY HAIR vorbei!
Oder sucht nach #ilovemyhair , denn darüber werdet Ihr im Netz auch fündig.


Kennt Ihr die neuen Produkte bereits? Wie ist eure Meinung?

Mittwoch, 11. Juni 2014

Und noch ein paar Ringelshirts mehr...

Hallo Engel,
am Montag hatte ich Euch HIER schon ein Outfit mit Ringelshirt gezeigt und weil ich so in Ringellaune war, hatte ich Euch direkt gestern HIER dann noch mein neuestes Ringelshirt gezeigt.
Tja, und heute nun krönt ein Überblick meiner Ringelshirts dann den Abschluss einer dreitägigen Ringel-Phase.
Und ja, es ist kein einziges rot-weißes-Ringelshirt dabei, unglaublich, nicht wahr?! Dass MUSS ich unbedingt noch ändern, ich weiß!

Ringelshirt aus Leinen von H&M mit schickem goldenen Reißverschluss hinten und 3/4 Arm (HIER leider aktuell nicht mehr erhältlich, da ausverkauft)

T-Shirt Ann von Lotte Voss (HIER erhältlich)

Halbarmshirt Emily von Lotte Voss (HIER erhältlich)

Shirt von Lotte Voss (leider nicht mehr erhältlich)

Tanktop Lilli von Lotte Voss (HIER erhältlich)

T-Shirt Hanka von Lotte Voss (HIER erhältlich)

Shirt von H&M (ähnliches HIER)

Habt Ihr einen Tipp für mich, wo ich das schönste rote Ringelshirt bekomme? Her mit den Links! Danke!

Dienstag, 10. Juni 2014

[OOTD] Tanktop Lilli von Lotte Voss "Ich habe keine Zeit für Chanel!"

Hallo Engel,
nachdem ich Euch anläßlich des Tags des Ringelshirts (klick HIER) bereits ein Outfit mit Ringelshirt gezeigt habe und dadurch so richtig in Ringellaune geraten bin, zeige ich Euch heute mein neuestes Ringelshirt!
Es kam am Samstag an, es ist (mal wieder...) von Lotte Voss und aktuell, genauer gesagt bis zum 15.06.14, kostet es reduzierte 29,- EUR.
Und nein, ich wurde und werde NICHT von Lotte Voss gesponsort, auch wenn ich schon öfter Lobhymnen geschrieben habe. Nein, mein erstes Shirt bekam ich von meiner lieben C. geschenkt. Die ganze Geschichte dazu könnt Ihr aber bei Interesse HIER nachlesen.
Und alle weiteren Shirts (oder auch meine Tasche, als auch meine Kette) bekam ich entweder von meinem Liebsten, meiner Familie, meinen Freunden geschenkt oder habe ich mir eben selbst gekauft, so wie dieses hier.

Ich liiiiebe die Qualität des Shirts. Der Stoff ist einfach so schön glatt und fühlt sich auf der Haut locker leicht und kühl an, toll! Es ist wunderbar locker und weit geschnitten, eben oversized.
So, und jetzt zeige ich es Euch auch endlich, tadaaa:

Tanktop Lilli von Lotte Voss (HIER erhältlich), Jeansshorts von MUSTANG (ähnliche HIER), Tasche Heidi von Lotte Voss (nicht mehr erhältlich)

Tanktop Lilli von Lotte Voss (HIER erhältlich)

Tasche Heidi von Lotte Voss (nicht mehr erhältlich), Ehering (ja, den trage ich halt immer...), Uhr von Fossil (12 Jahre alt, nicht mehr erhältlich), Armband (ein Geschenk meiner kleinen Shoppingberaterin), silberne Creolen no name (auch schon älter...), Peeptoes OI Objects in Mirror (auch schon älter...)

Wie gefällt es Euch?

Montag, 9. Juni 2014

[OOTD] Tag des Ringelshirts

Hallo Engel,
Sabina von Ocean Blue Style hat über das ü30 Blogger Forum den Tag des Ringelshirts ins Leben gerufen. Ihr fragt Euch warum? Ist nicht euer Ernst, na, weil´s sich super kombinieren lässt und es einfach in allen Varianten erhältlich ist, nämlich mit Arm, ohne Arm, mit kurzem Arm, mit langem Arm, mit schmalen Streifen, mit breiten Streifen, weit geschnitten, eng anliegend, tailliert, oversized, mit U-Boot-Ausschnitt, mit Wasserfallausschnitt, mit roten Ringeln, mit blauen Ringeln, mit schwarzen Ringeln, mit..... usw. usw.
Und das muss frau nun doch auch endlich mal würdigen!
Daher zeige ich Euch hier mal ein Outfit mit Ringelshirt und Ringelschuhen sowie Ringeltasche.

Halbarmshirt Emily von Lotte Voss (HIER erhältlich), Tasche Clarks Magnolia Lane (HIER erhältlich)  und Schuhe Clarks Scent Flower (HIER erhältlich) beides von Clarks, Hose von s.Oliver (nicht mehr aktuell)

Halbarmshirt Emily von Lotte Voss (HIER erhältlich): "Gekocht habe ich nicht, aber schau mal wie schick meine neue Handtasche ist!"

Tasche Clarks Magnolia Lane (HIER erhältlich)  und Schuhe Clarks Scent Flower (HIER erhältlich) beides von Clarks, Ehering vom Trauringstudio Wolfsburg, Kette, Armband und Uhr Vintage von meine Oma, Ohrringe von ? Ich weiß es nicht mehr (Primark vielleicht?)

Ihr seid nun auch so wie ich richtig in Ringellaune? Dann schaut auch bei den anderen Mädels vorbei, die heute ihr(e) Ringelshirt(s) zeigen! Ihr seid noch nicht so wie ich in Ringellaune? Na, dann bringt Euch in Laune und schaut auch bei den anderen Mädels vorbei! 

Sabina von Ocean Blue Style
Ines von meyrose
Sunny von Sunny´s side of life
Traude von Rostrose
Heidi von Heidi' s Seite 

Bärbel von Ü50
Bianca von Kleidungs-Stück
Gunda von Hauptsache warme Füße!
Betsi von Avatarama
Sonja von Sonja J. Zimmer P. - ich
Annemarie von MEINE KLEIDER


Und weil ich gerade so in Ringellaune bin, zeige ich Euch morgen ein Outfit mit meinem neuesten Ringelshirt. Es ist quasi brandneu in meinem Besitz, denn es kam am Samstag erst an. Ich liiiiebe es jetzt schon!
So, und weil diese beiden nicht meine einzigen Ringelshirts sind, zeige ich Euch am Mittwoch noch einen kleinen Überblick meiner (anderen) Lieblingsringelshirts. Das habt Ihr nun von meiner Ringellaune, ich mache aus dem Tag des Ringelshirts einfach drei Tage des Ringelshirts! Aber vielleicht ist ja das ein oder andere Ringelshirt ja so als Inspiration auch für Euch dabei?!
Ich jedenfalls musste feststellen, dass ich gar kein Ringelshirt mit roten Ringeln besitze, wie geht denn sowas???


Wie steht Ihr zu Ringelshirts? Top oder Flop?

Sonntag, 8. Juni 2014

[DIY] Bilderrahmen als Magnetboard für Pflege- und Kosmetikprodukte

Hallo Engel,
am vergangenen Donnerstag hatte meine liebe I. Geburtstag.
Wie ich Euch bereits in meinem gestrigen Post zum Fan-Outfit zur nahenden WM 2014 berichtete, zieht sie aktuell um. Da die neue Wohnung weniger Platz bietet, ihr Bedarf an Shoppingtouren durch einen namenhaften Baumarkt gestiegen ist und zudem der ganze Stress um den Umzug und ihren Ex alias "Der Vollpfosten" sowohl ihrer Muskulatur als auch ihrer Gesichtshaut zusetzt, hatte ich doch so einige Geschenkideen im Kopf.
Da gab es also einen Gutschein für den besagten Baumarkt, Pflege von Avène für zu Rötungen neigende Haut (ich kann Euch sagen, wenn Ihr unter Rosacea oder Couperose leidet, greift zur Linie Antirougeurs von Avène!) und Badekristalle von Kneipp, um die Muskeln mal wieder zu entspannen.
Die Namen der Kneipp Badekristalle "Hab dich lieb", "Halt die Ohren steif!" und "Alles wird gut" passten einfach zum Anlass bzw. der aktuellen Situation.
Und für den mangelnden Platz in ihrer Wohnung half mir ein Post von Nadine vom Beauty ressort immens weiter, den ich einige Tage zuvor entdeckt hatte.

Es handelt sich hier um ein Magnetboard, das frau zum Beispiel nutzen kann, um alltäglich genutzte Pflegeprodukte griffbereit an der Wand aufzubewahren, wenn Stellfläche bzw. Stauraum fehlen. Und genau dafür habe ich es gebastelt!



Ich habe die folgenden Dinge benutzt:
  • 1 Bilderrahmen
  • 1 Stahlblech (gibt es kostengünstig im Baumarkt) oder alternativ auch irgendein anderes dünnes Blech, das Ihr noch zuhause habt
  • hübsches Papier oder schönen dünnen Karton
  • 1 Blechschere
  • 1 Stift zum markieren der Umrisse
  • Magnete aus dem Bastelladen
  • 1 Heißklebepistole
  • 1 Schere
  • Pflege-, Bade- oder Kosmetikprodukte, die Ihr später am Board aufbewahren wollt
Bitte nicht wundern: Lineal, Tesafilm und Paketklebeband hatte ich dann doch nicht benutzt... aber auf´s Foto hatten sie sich dennoch geschummelt, grins....

Zuerst nehmt Ihr also das Glas aus dem Bilderrahmen und übertragt die Umrisse auf das Stahlblech. Dann schneidet Ihr das Stahlblech zurecht.



Dann nehmt Ihr das Glas und zeichnet die Umrisse des Glases auf das Papier, das dann später den Produkten als Hintergrund dient, und schneidet es entsprechend zurecht.


Und nun setzt Ihr das Ganze schon wieder zusammen. Wenn Eure Magnete stark genug sind und der Platz im Bilderrahmen reicht, könnt Ihr sogar die Glasplatte wieder mit einsetzen. Meine Magnete waren leider zu schwach, so dass sie mit Glasplatte zwischen Magneten und Stahlblech leider nicht hielten. So, also zuerst das Glas (wenn die Magnete stark genug sind), das hübsche Papier, dann das Stahlblech und schließlich die Rückwand des Bilderrahmens einsetzen.



Nun schnappt Ihr euch eine Heißklebepistole und befestigt die Magnete an den Produkten. Gut trocknen lassen. Je nach dem wie stark eure Magnete sind, reicht in der Regel ein Magnet.
Wenn die Produkte später mal leer sind, könnt Ihr die Magnete einfach wieder abmachen, die Klebereste entfernen und erneut benutzen.
Nachdem der Kleber getrocknet und das Board an der Wand befestigt ist, könnt Ihr die Produkte dank des Magnets an einer beliebigen Position platzieren und sie bleiben auch an Ort und Stelle (außer die Magnete, die Ihr benutzt, sind zu schwach.... dann natürlich nicht....).



Ich hatte das Ganze dann später noch um den Gutschein ergänzt, in Klarsichtfolie eingepackt und schließlich verschenkt.


Wie gefällt Euch diese Idee?

Samstag, 7. Juni 2014

[OOTD] Fanoutfit Deutschland Nr.2 "Blogparade WM 2014 – Flanke, Kopfball, Tor!"

Hallo Engel,
wow, war/ist das heute heiß!
Und an diesem wunderbar sonnigen (fast schon zu heißen) Samstag geht nun auch die "Blogparade - WM 2014 – Flanke, Kopfball, Tor!" zu Ende. Tja, und nächste Woche startet dann die Fußballweltmeisterschaft 2014!
Warum mein Post heute so spät online geht? Weil ich etwa das Wetter genossen habe?
NEIN, ich habe heute mit meiner lieben I. ihre alte Wohnung schon mal teilweise leer geräumt, Umzugskartons gepackt und mit dem Transporter meines Schwiegerpapas haben wir dann mit S. Unterstützung bereits einige Regale, Schränke, Umzugskartons usw. in die neue Wohnung gebracht. So ist das nun mal, wenn der Liebste eben nicht mehr so lieb ist und eine klasse und herzensgute Frau wie meine Isa verlässt, Vollpfosten!

Shirt von fanfabrik (HIER erhältlich), von meinem Liebsten geschenkte und geliebte Tasche von LIEBESKIND (HIER erhältlich)

Nun aber zurück zum Thema, bereits HIER klick hatte ich Euch ein Outfit zur WM 2014 gezeigt und heute möchte ich Euch noch ein zweites Outfit zeigen. Die Accessoires sind bis auf die Tasche gleich geblieben. Gewechselt habe ich mein Trikot gegen ein hübsches Shirt, dass mit 14,95 EUR auch um einiges günstiger und somit eine gute Alternative zum echten Trikot ist. Getauscht habe ich außerdem meine schwarze Hose gegen eine blaue Jeans von M.O.D.
Wem das Shirt bekannt vorkommt - Ja, das trug ich schon zur Fußballeuropameisterschaft 2012 klick HIER. Da war mein Teint auch schön braun, hach...

Bei diesem Outfit stand mir dieses Mal dann unsere Doggenhündin Ashtar zur Seite. Süßes, altes Mädchen!


Shirt von fanfabrik (HIER erhältlich), Jeans von M.O.D. Modell Rea (HIER erhältlich), von meinem Liebsten geschenkte und geliebte Tasche von LIEBESKIND (HIER erhältlich), Schuhe von Marco Tozzi (ähnliche HIER), Armband von sweet deluxe (HIER erhältlich), Kette von S.Oliver (online anscheinend leider nicht mehr erhältlich), Uhr von DOLCE&GABANNA TIME, Ehering vom Trauringstudio Wolfsburg, Haargummi aus der essence GO, GO GOAL! Trend Edition


Schuhe von Marco Tozzi (ähnliche HIER), Armband von sweet deluxe (HIER erhältlich), Kette von S.Oliver (online anscheinend leider nicht mehr erhältlich), Uhr von DOLCE&GABANNA TIME, Ehering vom Trauringstudio Wolfsburg, Haargummi aus der essence GO, GO GOAL! Trend Edition

Und hier gelangt Ihr zu den anderen teilnehmenden Mädels: 
Vali von Vali´s World widmet ihre Beiträge der Schweiz und Italien 
Mona von Beauty and the beam widmet ihre
Beiträge Deutschland und Brasilien
Steffi von Steffi´s Testlounge widmet ihre Beiträge England und Frankreich
Lisa von BEAUTYfull galaxy widmet ihre Beiträge Südkorea und Australien 
Sunny von Sunny´s Lifestyle Blog widmet ihre Beiträge Spanien und den Niederlanden 
Coco von Modedeal widmet ihre Beiträge Italien
Yasi von Yasis Beauty widmet ihre Beiträge Deutschland und Spanien
Jana von Deep Red Nail Polish widmet ihre Beiträge Griechenland und den Niederlanden
Lia von Lia´s colorful world widmet ihre Beiträge Russland und Argentinien


Wie habt Ihr diesen heißen Sommertag verbracht?
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...