Sonntag, 11. Mai 2014

[Blogparade] Show your... shoes

Hallo Engel,
Verena-Annabella von "Who is Mocca by Verena-Annabella" hat in ihrer Aktion "Show your... shoes" dazu aufgerufen, auf ganz eigene Art seine Schuhe zu zeigen. Mich hat der Aufruf auch erreicht und brav und wohlerzogen wie ich bin, komme ich dem Aufruf auch sehr gern nach.

Ich hatte Euch ja bereits HIER einmal mein liebstes Foto gezeigt, dass sowohl unsere geliebten Fellnasen als auch einen kleinen Teil meiner Schuhsammlung zeigt.
Als ich dieses Foto schoss, habe ich auch noch weitere gemacht und mit diesen beiden hier zeige ich Euch heute nun sehr gern neben Ashtar und Baco einige meiner geliebten Schuhe.



Und wer noch mehr Schuhe aus meiner Sammlung anschauen mag, klickt HIER. Nach und nach stelle ich Euch auf meinem Blog meine Schätze vor und verlinke sie anschließend auf dieser Seite HIER.
Wobei mir einfällt, ich habe Euch noch lange nicht alle gezeigt und zudem ist die letzte Schuhvorstellung auch schon wieder einige Zeit her... oh, oh, muss ich mich wohl mal wieder ransetzen?!
Zumal gestern auch ein neues Paar einziehen durfte.
Dazu kommt noch, dass ich meine Schuhaufbewahrung auch gern noch optimieren möchte und dazu benötige ich so oder so von jedem Paar ein Foto....


Wie bewahrt Ihr eure Schuhe auf?
Folgt Ihr Verena-Annabella´s Aufruf auch? Dann her mit eurem Link, ich mag auch gucken!

http://whoismocca.com/showyour/show-your-shoes/

Kommentare:

  1. Ganz schöne modelle. Ich hab so viele schuhe, die lauern überall ein wenig rum. :)

    AntwortenLöschen
  2. dieser wunderschöne, riesige hund bildet einen herrlichen kontrast zu den femininen schuhen :D
    super tolle bilder

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Modelle! Und dein Hund bietet einen tollen Kontrast ^^

    http://thesmallnoble.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wirklich super umgesetzt, Süße :) Besonders mit dem Sepia-Filter :) Sehr hübsch

    AntwortenLöschen
  5. Hahaha du bist ja süß ... Die Fotos sind richtig toll geworden mit deinem Hund :)

    Lg
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Das mit Baco tut mir total leid. Was wollt ihr jetzt machen? Wart ihr schon in Hannover?
    Was für geile Bilder und tolle Umsetzung. Ich hätte auch meine Katzen dafür missbraucht :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vera,
      wir waren am Montag bei unserem Tierarzt und am kommenden Freitag haben wir dann einen Termin in der Tierärztlichen Hochschule (TiHo) in Hannover. Tja, unser Tierarzt ist da selbst eher unschlüssig (aber dafür eben sehr ehrlich und sagt eben auch ganz ehrlich, was er weiß, nicht weiß und was er machen würde) und benötigt aber eben noch mehr Informationen, die sowohl er als auch wir uns vom Termin in der TiHo erhoffen.
      Das Problem war ja beim letzten Mal die Wundheilung (OP im Juli und erst in der letzten Dezemberwoche dann der letzte Tierarzttermin, davor ja 2-3 Mal die Woche zum Tierarzt), das würde unser Tierarzt dem Rüden nur ungern nochmal zumuten. Was für uns auch nicht in Frage kommt ist eine Amputation des Hinterlaufs, das war letztes Jahr seitens der TiHo schon mal angesprochen worden. Davon jedoch rät uns unser Tierarzt aufgrund der Größe, Gewichts und der Arthrose ab.
      Ach, echt sch..., momentan versuche ich mir immer mal wieder einzureden, dass die TiHo einfach sagt, gut, den neuen Tumor operieren wir raus und dann ist (erstmal) gut.
      Habe Angst!
      Lieben Gruß
      Janine

      Löschen
  7. Hey Janine,
    danke für deinen langen Kommentar. Das ist so traurig, man leidet mit seinem Hunden so mit :(. Nimmst du dann Ashtar gleich mit zum Tierarzt und lässt sie ebenfalls untersuchen? Die beiden schauen so edel und stark aus, ich drücke euch die Daumen dass sie alles gut überstehen! Wie alt sind die beiden denn und seit wann sind sie denn krank?
    Liebe Grüße,
    Verena.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Verena,
      wir waren gestern mit Ashtar beim Tierarzt und aufgrund ihres Alters (10 Jahre sind für eine Dogge schon steinalt...) wird sie nicht geröntgt und auch aktuell nicht operiert, da die ertastete Umfangsvermehrung aufgrund der Lokalisation (in der Nähe des damaligen Tumors) zwar an sich ein Indiz für einen neuen Tumor ist, aber die Konsistenz, die gute Abgrenzung etc. auch wiederum für etwas gutartiges sprechen. Daher wird das nun erstmal beobachtet und nur wenn es sich schnell vergrößern sollte, dann muss über nächste Schritte nachgedacht werden. Bei Ashtar also vorerst mehr oder weniger Entwarnung.
      Dafür hat uns heute bei Baco der Schlag getroffen. Wir waren in der Tierärztlichen Hochschule Hannover und dort wird grds. vollständig untersucht mit allem Drum und Dran (Röntgen, Ultraschall, Laborwerte, Punktiert und entsprechende Biopsie, CT usw.). Allerdings ist es zum Ultraschall und CT nicht mehr gekommen. Nachdem Blut und Gewebe entnommen wurden und zumindest schon mal die Röntgenbilder ausgewertet waren, haben wir erfahren müssen, dass in der Lunge mind. 2 Tumore sind. Es können auch mehr sein, aber 2 sind eben sichtbar. Daher wurden die weiteren Untersuchungen auch nicht mehr vorgenommen. Auch der Tumor am Hinterlauf wird nicht entfernt, da es beim letzten Mal so starke Probleme bei der Wundheilung gab (es hat gute 5 Monate gedauert, da es nicht genäht werden konnte mangels Haut), dass dies mehr Stress und Schmerzen verursachen würde für die verbleibenden Monate. Die Tierärztin sagte, dass Baco noch 3, ggf. auch 6-8 Monate einigermaßen beschwerdefrei sein kann. Abhängig davon, wie schnell die Tumore wachsen. Den Tumor am Hinterlauf können und müssen wir nun beobachten, hinsichtlich der Lunge muss der Tierarzt entsprechend öfter abhorchen bzw. wissen wir, wenn es soweit ist, wenn Baco trockenen Husten bekommt.
      Ach, Verena, es tut wirklich sehr weh und ich möchte nicht, dass Baco leiden muss, auch ist er noch viel zu jung und nachdem, was er bisher alles erleben musste, sollte er wirklich nicht auch noch so krank sein müssen. Baco ist vermutlich 7 Jahre alt, genau weiß das keiner, da er aus einem spanischen Tierheim kommt. Den ersten Tumor am Hinterlauf hatte er im Herbst/Winter 2012.
      Lieben Gruß
      Janine

      Löschen
  8. Deine Schuhe und Bilder sehen wirklich toll aus - aber bei dem was du beschreibst leidet glaube ich jeder mit... Daumendrück!
    Liebe Grüße aus München,

    Vanessa
    www.pureGLAM.tv

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vanessa,
      ich danke Dir!
      Lieben Gruß
      Janine

      Löschen
  9. DIe Bilder sind richtig toll!
    Ich finde deine Hunde so schön. Die sehen so majestätisch aus wie auf den Bildern aus Büchern :)

    Liebst
    Svetlana von Lavender Star // BlogLovin //
    Instagram // Faceboook

    AntwortenLöschen
  10. Deine Hunde sind ja unheimlich goldig *_*
    Da wir eine sehr kleine Wohnung haben, stehen die meisten meiner Schuhe im Keller in einem Schuhregal. Die , die ich häufiger trage, stehen in einem ganz kleinen Regal im Flur. Nicht sooo spektakulär also :D

    AntwortenLöschen
  11. HIHI, deine hunde sind ja mal geil! mit katzen kannste sowas vergessen - aber hunde <3 !

    lg sonja

    AntwortenLöschen
  12. Die Bilder sind toll!!! Sehr kreativ und so schön nostalgisch :)
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...