Montag, 30. September 2013

[Review] essence effect nails set

Hallo Engel,
vor einigen Tagen erhielt ich ganz überraschend Post von cosnova. Freudig packte ich das essence effect nails set aus.
Und natürlich habe ich es schon getestet und mag Euch hier und heute vom Ergebnis berichten. 


Hersteller: essence 
Name: effect nails set 
Inhalt: 1 essence protecting base coat à 10ml, 1 essence multi effect brush, 4 essence effect nails 01 glitters à 2,7g, 02 pearls à 8,5g, 03 flitters à 2,5g und 04 stardust à 2,9g

v.l.n.r. 04 stardust, 03 flitters, 01 glitters, 02 pearls, essence protecting bas coat und unten essence multi effect brush

Preis: 9,99 EUR unverbindliche Preisempfehlung
Anwendung: Zuerst habe ich eine Schicht des essence base coats aufgetragen. Anstelle dessen könnt Ihr aber auch einfach euren Lieblingsnagellack nehmen. Dann habe ich zwei verschiedene Varianten des Auftrags der effect nails ausprobiert. Bei den 02 pearls habe ich zuerst einige Perlen in den Deckel des kleinen Döschens gefüllt und dann den noch feuchten Nagel darin eingetaucht. Beim zweiten Versuch habe ich die Perlen einfach über den feuchten Nagel geschüttet. Das hat zwar das Ergebnis schöner aussehen lassen, aber leider hat die Variante auch viel Produkt "verschwendet". Bei den 01 glitters, 03 flitters und 04 stardust habe ich es erst gar nicht mit der "Eintauchmethode" probiert, sondern direkt etwas Produkt über den noch feuchten Nagel geschüttet. Diese Anwendungsvariante verschwendet zwar auch recht viel Produkt, aber das Ergebnis wird bei mir so gleichmäßiger. Überschüssiges Produkt habe ich übrigens ganz vorsichtig mit dem beiliegendem essence multi effect brush entfernt.
Ich empfehle Euch, bei der Anwendung zum Beispiel ein Blatt Papier unterzulegen, denn dann könnt Ihr mit etwas Geschick Produktreste im Anschluss wieder in die Döschen füllen und verringert so den Verbrauch bzw. die Verschwendung. Entfernen lassen sich die essence effect nails übrigens mit handelsüblichem Nagellackentferner genauso "gut" wie sonstiger Glitzerlack.

Das Ergebnis hat mir nicht gefallen, daher habe ich beim zweiten Versuch das Produkt über den feuchten Nagel geschütet. Das Ergebnis könnt Ihr weiter unten sehen!
 
Besonderheiten: Beim essence effect nails set handelt es sich um ein limitiertes Produkt, dass von Mitte September bis Dezember 2013 im Handel erhältlich ist.
Inhaltsstoffe des essence protecting base coats: BUTYL ACETATE, ETHYL ACETATE, CELLULOSE ACETATE BUTYRATE, ADIPIC ACID/NEOPENTYL GLYCOL/TRIMELLITIC ANHYDRIDE COPOLYMER, ISOPROPYL ALCOHOL, ACETYL TRIBUTYL CITRATE,
Meine Meinung: Für kreative Nageldesigns bietet dieses Set eine tolle Auswahl an Effekten. Die Anwendung jedoch empfinde ich als etwas schwierig. Entnimmt frau etwas Produkt aus dem Döschen und wird davon letztlich nicht alles benötigt (zum Beispiel beim über den feuchten Nagel schütten oder beim Umfüllen zwecks Nageleintauchens in den Deckel), so gestaltet sich das Wiedereinfüllen aufgrund der kleinen Öffnung doch recht schwierig. Besonders geflucht habe ich hier bei den hübschen aber widerspenstigen Perlen! Schüttet frau diese einfach auf den feuchten Nagel, so hüpfen die überschüssigen Perlen kreuz und quer über den Tisch. Ärgerlich! Bei der Variante, sie in den Deckel des Döschen zu füllen und dann den feuchten Nagel darin einzutauchen, ist das Auftragergebnis nicht zufriedenstellend. Hach, ich finde die Perlen wirklich hübsch, aber sie zieren sich doch sehr, schade!
04 stardust und 03 flitters empfand ich in der Anwendung am angenehmsten, so ließen sich hier Produktreste auch am besten wieder einfüllen und mit der Methode Produkt über den feuchten Nagel schütten kam ich hier auch gut zurecht.
Bei 01 glitters handelt es sich um ganz feinen silbernen Glitzerstaub. Jaha, genau, Produktreste wiedereinzufüllen schlägt vermutlich nicht nur bei mir eher fehl und da es sich um feinen Glitzer handelt, hat frau auch an den Fingern und nicht nur auf dem Nagel dann noch was davon.
Lange Rede, kurzer Sinn: Zum Verschenken (oder natürlich auch zum selbst behalten...) für den Preis eine schöne Idee, auch wenn ich mit 01 glitters und 02 pearls am Kämpfen war, so fand ich 04 stardust und 03 flitters in der Anwendung und vom Effekt wirklich schön. Vielleicht freunden 01 glitters und 02 pearls und ich uns ja mit etwas Übung auch noch an?! Und der mitgelieferte essence protecting base coat kann natürlich auch so benutzt werden, seine Einsatzmöglichkeit beschränkt sich also nicht nur auf die Anwendung mit den essence effect nails.

01 glitters
02 pearls
03 flitters
04 stardust

Wie gefällt Euch das essence effect nails set?
Habt Ihr es auch bereits entdeckt und vielleicht sogar schon ausprobiert?
Wie hat es bei Euch am besten mit der Anwendung geklappt?

Sonntag, 29. September 2013

#dmcb13 - Vielen Dank für diese tolle Goodie Bag!

Hallo Engel,
von meinem tollen Tag beim dm-Marken CAMP Beauty 2013 in Düsseldorf hatte ich Euch HIER ja bereits berichtet.
Zur Begrüßung erhielt jede Teilnehmerin ein Lanyard mit Namen und URL des Blogs. Klasse fand ich die Idee des USB-Sticks im Lanyard!
Bei der gemeinsamen Festlegung der Sessions erhielten wir dann noch alle Stift und Notizblock.
Nein, die ganzen Buttons befanden sich nicht von Beginn an am Lanyard. Sie lagen überall aus und Julia´s Idee, sie am Lanyard zu befestigen fand ich auch gut....
Wer von Euch übrigens wissen möchte, wie ich aussehe, der guckt einfach mal HIER bei Julia von SUMMER.RAIN vorbei.


Bereits während des Barcamps lagen überall tolle Proben aus und bei einigen musste ich einfach zugreifen. In meine Tasche wanderten im Laufe des Tages die folgenden Proben:
  • p2 COUTURE lip polish + stain 010 first castin, 020 perfect sedcard und 060 spotlights on!
  • Balea DRUCKSTELLEN SCHUTZ
  • Balea SAMT PADS
  • Balea BLASEN PFLASTER
  • Balea BEAUTY EFFECT AUGEN GEL-PADS
  • Miniausgabe p2 6-Step Buffer
  • Balea MEN FRESH DUSCHGEL
  • Balea REICHHALTIGE BODY MILK
  • Balea SEIDENGLANZ SHAMPOO
  • Denk mit Displayreinigungstuch


Beim Abschied erhielt jede Teilnehmerin auch eine tolle Goodie Bag. Und die war prall gefüllt: 
  • Balea MEN WAKE UP CALL HYDRO ENERGY GEL
  • Balea MEN HYDRO CARE CREMEDUSCHE
  • Balea TREND IT UP VOLUMINÖSES HAARSPRAY
  • Balea DUSCHE & CREME Limette & Aloe Vera
  • Balea PROFESSIONAL REPAIR + PFLEGE SHAMPOO
  • Balea PROFESSIONAL REPAIR + PFLEGE SPÜLUNG
  • alverde PFLEGEDUSCHE Minze Bergamotte
  • Balea Morgenfrische Tagescreme
  • ebelin PROFESSIONAL Massage-Bürste
  • alverde LIPGLOSS MAXIMIZE EFFECT raspberry in love
  • p2 TRIPLE LASH DEFINER mascara
  • p2 PERFECT FACE soft focus highlighter
  • alverde KÖRPERBUTTER Macadamianuss Karitébutter
  • ebelin PROFESSIONAL MAKE UP + CONCEALER PINSEL
  • alverde Tragetasche
  • Balea TREND IT UP READY FOR PARTY MODELLIER GELLY
Ganz lieben Dank!!!!


Habt Ihr bereits Erfahrungen mit Produkten aus der Goodie Bag?
Welches Produkt reizt Euch am meisten?

Mittwoch, 25. September 2013

#dmcb13 - dm-marken CAMP Beauty 2013 - ich war dabei!

Hallo Engel,
erinnert Ihr euch noch an meinen aufgeregten Post zur Einladung zum dm-marken CAMP Beauty am 21. September 2013 in Düsseldorf?
HIER hatte ich Euch davon berichtet, dass dm mich zum vergangenen Samstag nach Düsseldorf einlud und ich Schussel ja erst mal auf den Link "abmelden" geklickt hatte....
ABER es ging ja noch alles gut und daher machte ich mich letzten Freitag nach der Arbeit auf den Weg nach Düsseldorf. Das dm-marken CAMP Beauty begann um 9:30 Uhr am Samstag und da ich so etwa 2,5 bis 3 Stunden mit dem Auto für die Strecke benötige, entschied ich mich dazu, nicht erst morgens los zu düsen, sondern lieber vorab eine Nacht im Hotel zu verbringen.
Das dm-marken CAMP Beauty fand im 4-Sterne Hotel Meliá Düsseldorf statt. dm hatte dazu eine ganze Etage gemietet und in verschiedenen Räumen stellten sich dann die einzelnen dm-Marken p2, alverde, Balea, Balea Men und ebelin vor.


Allerdings hatte ich mir aus Kostengründen ein Zimmer für die Voranreise im 3-Sterne Hotel Imperial Düsseldorf gebucht. Und das kann ich Euch ruhigen Gewissens übrigens weiterempfehlen. Bei Interesse berichte ich gern über das Hotel Imperial Düsseldorf, denn natürlich habe ich auch Fotos vom Zimmer gemacht. Also, wenn Ihr mehr erfahren mögt, schreibt mir einen Kommentar!

Den Tag verbrachte ich mit Jacqueline von wonderful moments und Julia von Summer.Rain. Zwei wunderbar liebe und süße Mädels! HIER und HIER könnt Ihr übrigens schauen, wie die Beiden den Tag fanden.
Ich würde an Eurer Stelle übrigens unbedingt mal bei den Beiden die Posts zum dm-marken CAMP Beauty und die Fotos betrachten, grins! Dann wisst Ihr auch, wie ich aussehe.

Doch nun zu den Einzelheiten des dm-marken CAMP Beauty. Es handelte sich dabei um ein sogenanntes Barcamp für Blogger, Youtuber und eben einfach alle, die Interesse an Beauty, als auch den dm-Marken haben und viel im Internet surfen.
Aber was ist überhaupt ein Barcamp????
Beim Barcamp handelt es sich um eine Veranstaltung, die gekennzeichnet ist von Workshops, deren Themen zuvor von den Teilnehmerinnen selbst festgelegt und welche von den Teilnehmerinnen eben auch selbst gestaltet werden. In diesen Workshops, sie wurden hier als Sessions bezeichnet, geht es vor allem darum, dass die Teilnehmerinnen sich in offenen Diskussionen austauschen.
Und genau das haben wir dann auch getan.
Nach der Anmeldung um 9:30 Uhr und dem Verputzen des leckeren Frühstücksbuffets versammelten sich alle Teilnehmerinnen und die Mitarbeiterinnen von dm sowie den dm-Marken im größten Tagungsraum und wir legten gemeinsam fest, welche Sessions den Tag über durchgeführt werden sollten. Eine Session dauerte im Schnitt eine Stunde.
Folgende Sessions standen zur Auswahl:

Social Media Recht Framework - Impressum, Datenschutz, Abmahnungen, Social Media Recht Content - Fotos und so, dm-Marken Blog-Newsletter, Mache mehr aus Deinen Fotos, Blog design basics, YouTube(r), Erfolgreich bloggen, Wie bekommt mein Blog mehr Leser?, Rund um Beauty, Tipps und Trick, Responsive Web Design, Verpackungsdesign & Trends, Wie erhöhe ich die Interaktion mit den Lesern, Blog Feedback, Silikone in Haarpflege, Yay or nay?

Die Sessions fanden zum Teil zeitgleich statt.
Die beiden zuerst genannten Themen wurden von zwei Juristen, um genau zu sein von Henning Krieg und Thorsten Feldmann geleitet.
Jacqueline, Julia und ich stellten übereinstimmend fest, dass uns die beiden Juristen am besten gefielen. Sie wussten das Thema anschaulich rüberzubringen und die Teilnehmerinnen auch mit einzubeziehen. Zugleich lernten sie selbst aber auch nicht aus, denn leider sieht der Studiengang der Rechtswissenschaften in Deutschland die Auseinandersetzung mit den alltäglichen "Frauenproblemen" nicht vor, so dass die beiden am Samstag dann aber schließlich endlich lernten, dass frau die Finger nicht schminkt, sondern sich die Nägel lackiert. Sehr schöner Versprecher! Vielen Dank dafür, es war, ist und wird bestimmt noch länger ein Running-Gag unter den Teilnehmerinnen bleiben, grins!

Zwischen den von uns besuchten Sessions nutzten wir die Möglichkeit, uns über die Produkte von p2, alverde, Balea, Balea Men und ebelin zu informieren. Zudem konnte frau sich bei alverde und p2 schminken lassen. p2 bot zudem eine Maniküre an und Balea und ebelin hatten Stylisten bereit gestellt, die sich um die Haare der Teilnehmerinnen kümmerten.

Hier wird die liebe Julia noch hübscher gemacht!

Das wir durchweg mit leckerem Essen und Getränken versorgt wurden, muss ich wohl nicht extra erwähnen?! Dass das Essen aber wirklich lecker war, erwähne ich dafür umso lieber!


Das ist übrigens nur ein Teil des Mittagsbuffets. Es gab aber auch ein Frühstücksbuffet und am Nachmittag wurden noch viele weitere Leckereien serviert!

Und oh ja, es gab auch neben den tollen Produktproben in den einzelnen Marken-Räumen ganz zum Veranstaltungsschluss auch eine tolle Goodie Bag, die zeige ich Euch samt der anderen Proben noch in einem extra Post!


Hm, habe ich noch etwas vergessen?
Bestimmt, denn es war ein aufregender und toller Tag!
Weitere Eindrücke findet Ihr übrigens auch über den Hashtag #dmcb13
Neben Jacqueline und Julia habe ich auch noch andere Bloggerinnen getroffen, deren Blogs ich schon bereits verfolgte und dann auch Bloggerinnen, auf die ich dank des Camps aufmerksam wurde. Leider habe ich aber auch einige nicht getroffen oder bin wahrscheinlich an ihnen vorbei gelaufen, ohne zu wissen, dass sie hinter den Blogs stecken?! Schließlich waren unglaublich viele tolle Mädels da. 

Nun, aber zum Ende, denn falls Ihr es bis hierhin geschafft habt, dann seid Ihr wirklich tapfer! Ich bin stolz auf Euch!
Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei dm und allen beteiligten Mitarbeiterinnen bedanken, dass ich zum einen dabei sein durfte und vor allem für diese grandiose Veranstaltung!
Und diejenigen, die wissen möchten, wie ich aussehe, gucken einfach mal bei diesen Posts von Jacqueline und Julia vorbei HIER und HIER!

Montag, 16. September 2013

[Review] TIGI BED HEAD styleshots epic volume shampoo


Hallo Engel,
ich habe dank HAIRCENTER24 die Möglichkeit erhalten, das TIGI BED HEAD styleshots epic volumeshampoo und auch den TIGI BED HEAD TIGI styleshots epic volume conditioner zu testen. Das Testergebnis zum Shampoo möchte ich Euch hier und heute vorstellen. In gewohnter Form nun also ein Review.


Herstellerbeschreibung 
"Föhne und toupiere ganz nach Wunsch... denn seien wir mal ehrlich, auf das Volumen kommt es an. Endlich Haar voller Spannkraft und Fülle! Dieses sulfatfreie Shampoo mit seinen volumenverstärkenden Zusätzen lässt dein Styling in neue Dimensionen wachsen. Es geht darum der Schwerkraft zu trotzen! Bekomme ein unglaubliches Volumen mit der anschließenden Anwendung deines liebsten Superstar-Stylingprodukts. Queen for a Day rockt vom Ansatz an!" (Quelle: Packungsrückseite) 

Ausgangslage 
Meine Haare sind gefärbt und werden täglich gewaschen. Zudem benutze ich ab und an Glätteisen bzw. Lockenstab. Durch das häufige Färben und Waschen sowie die ständige Hitze vom Föhn und eben zeitweise vom Glätteisen bzw. Lockenstab werden sie nicht unbedingt gesünder... Sie neigen zu Spliss und sind sehr fein. Zudem fehlt es ihnen an Volumen. 

Anwendung 
Ich benutze das Shampoo täglich unter der Dusche. Eine kleine Menge des Shampoos reicht aus, um meine langen nassen Haare gänzlich einschäumen zu können. Nach dem Einschäumen meiner Haare lasse ich das Shampoo während des Einschäumens meines Körpers kurz einwirken und anschließend spüle ich es gründlich mit viel klarem Wasser aus. 


Inhaltsmenge und Preis 
Erhältlich ist das Shampoo bei HAIRCENTER24 in den folgenden Größen und Preisen:

250ml für 11,60 EUR (UVP 14,50 EUR)
750ml für 18,40 EUR (UVP 23,00 EUR) 

HAIRCENTER24 ist zudem so freundlich, meinen Leserinnen einen Rabattcode über 10% für den gesamten Onlineshop zur Verfügung zu stellen. Er ist zeitlich unbegrenzt, pro Person einmal einlösbar und gilt ab einem Warenkorbwert von 15 Euro.
Der Rabattcode lautet: MISSMINI123 

Inhaltsstoffe
Water (Aqu/Eau), Sodium C14-16 Olefin Sulfonate, Isoprypolamine Dodecylbenzenesulfonate, Cocamide MEA, Glycol Stearate, Parfum (Fragance), PEG-150 Distearate, PPG-2 Hydroxyethyl Cocamide, Panthenol, Polyquarternium-11, Sodium Chloride, Hydrolyzed Vegetable Protein PG-Propyl Silanetriol, Hydrolyzed Wheat Protein/PVP Crosspolymer, Tetrasodium EDTA, Butylene Glycol, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Extract, Magnesium Nitrate, EDTA, Potassium Sorbate, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Methylchloroisothiazolinone, Magnesium Chloride, Hydrolyzed Wheat Protein, Methylisothiazolinone, Alpha-Isomethyl Ionone, CI 17200 (Red33), CI 60730 (Violet 2)
 


Duft 
Erdbeer-Joghurt 

Fazit 
Um meine sehr langen Haar zu waschen genügt bereits eine kleine Menge. Das Shampoo lässt sich gut aufschäumen, verteilen und auch wieder ausspülen.
Der Duft ist wirklich klasse! Herrlich! In den Haaren selbst ist er später noch über einen längeren Zeitraum sehr dezent wahrzunehmen, also auch für diejenigen geeignet, die Düfte bevorzugen, die nur leicht im Haar verbleiben.
Hinsichtlich des versprochenen Volumens ist das bei mir erzielte Ergebnis in Ordnung, aber nicht weltbewegend. Meine Haare sind wirklich sehr fein, daher erwarte ich nie Wunder. Ich hatte zwar auch schon ein oder zwei Shampoos, die ein besseres Ergebnis erzielten, aber auch schon viele andere, die weniger bewirkten!
Schön ist auch der Glanz, den das Shampoo meinen Haaren verleiht.
Allerdings empfiehlt es sich, das Shampoo und den Conditioner (oder eine andere Spülung) zu verwenden, da bei Nutzung des Shampoos allein die Haare zwar schön griffig sind, aber sie sich auch schlecht entwirren lassen.
Alles in allem ein gutes Shampoo. Werde ich es nachkaufen? Vorerst wohl eher nicht, Duft, Anwendung und Wirkung sind gut, doch ich probiere zu gern Neues aus und ich glaube, dass ich vielleicht noch etwas Überzeugenderes finde.

Vielen Dank an HAIRCENTER24!
Kennt Ihr das Shampoo auch?
Wie gefällt es Euch?
Welches Volumenshampoo benutzt Ihr am liebsten?

Sonntag, 15. September 2013

[Schuhe] Behalten oder zurücksenden? Helft mir!

Hallo Engel,
am Donnerstag erreichten mich zwei Paar neue Schuhe von Clarks.


Ja, momentan kaufe ich nur noch Schuhe von Clarks, liegt halt daran, dass in diesen aufgrund des Fußbetts mein linker Fuß weniger schmerzt. Also, wer schicke und bequeme Schuhe sucht, sollte mal bei Clarks gucken.
So, nun benötige ich aber Eure Hilfe, denn ich bin mir unsicher, ob ich die Neuzugänge behalten soll oder nicht.

Daher bitte ich Euch, mal als Entscheidungshilfe für mich abzustimmen. Auch Kommentare sind wieder herzlich willkommen!

Clarks Moonlit Star in taupe-braunem Velourleder mit 5cm Absatz für reduzierte 125,95 EUR.


Clarks Kankan Buzz in schwarzem Glattleder mit 9,5cm Absatz für reduzierte 125,95 EUR.




Danke für Eure Mithilfe und genießt den restlichen Sonntagnachmittag!

Dienstag, 10. September 2013

[Schuhe] Clarks Curtain Fall

Hallo Engel,
hey, es wird mal wieder Zeit für ein Paar Schuhe das ich derzeit jeden Tag tragen könnte. Zum einen finde ich es wunderschön und zum anderen ist das Leder butterweich und dank des Softwear-Fußbetts von Clarks ist es auch wirklich bequem. 

Hersteller: Clarks 
Name: Curtain Fall 
Farbe: Nude
Obermaterial: Leder 
Innenmaterial: Synthetik 
Sohle: Gummi
Absatzhöhe: 9,5cm 
Schuhform: Sandalette mit Peeptoe 
Verschluss: Fersen-Reißverschluss 
Besonderheit: Clarks Softwear-Fußbett (dämpft mit supersoften Latexkissen), halbe Größen
Preis: von 99,95 EUR bei Clarks selbst ODER ab 30,73 EUR bei amazon.de


Wie gefallen Euch meine Lieblinge?
Welche Schuhe würdet Ihr derzeit am liebsten nicht mehr ausziehen?

Montag, 9. September 2013

[Aufgebraucht] Leer gemacht im August 2013

Hallo Engel,
die Zeit rast. Der Herbst wartet schon in den Startlöchern. Wahnsinn!
Doch möchte ich nicht über die Jahreszeiten oder die Zeit an sich philosophieren, sondern eigentlich nur die Produkte zeigen, die ich im August 2013 leer gemacht habe.
Starten wir mit den Duschgelen, und das sind diese hier:


Nein, ich habe nicht alle im August erst geöffnet, sondern wechsle ja manchmal sogar täglich, kommt halt auf meine Stimmung drauf an und deswegen findet sich hier auch gleich zweimal das NIVEA diamond touch CREME OIL SHOWER. Dabei handelt es sich um mein Lieblingsduschgel von NIVEA. Ich kaufe es immer wieder nach!
Und da ich manche Duschgele nicht täglich nutze, habe ich nun auch erst das Duschgel aufgebraucht, dass mir eine Freundin letztes Jahr im Juli geschenkt hat. Sie hatte es online selbst gestaltet, nachdem es ja die Zuckerschnute nicht mehr zu kaufen gab. Es ist von Balea und nun bin ich doch traurig, dass es leer ist.
Aufgebraucht habe ich auch das ORIGINS Gloomaway Grapefruit body wash and bubble bath, dieses hatte ich letztes Jahr zur Weihnachtszeit bei Sindy von violett-seconds gewonnen. Für den Sommer ein toller erfrischender und sehr intensiver Duft. Aber jetzt zur nahenden Herbstzeit für mich kein Nachkaufprodukt.
Und zu guter Letzt habe ich eine Probe vom MOSCHINO I LOVE LOVE aufgebraucht. Ich hatte es letztes Jahr im September im Rahmen eine Bloggeraktion von Kathy und Ninchen um Testsofa bekommen. Es duftet sehr intensiv und der Duft verweilt auch lange auf der Haut. Da ich es bevorzuge, wenn der Duft nicht zu dominant auf der Haut verweilt (schließlich soll mein Parfum keine Konkurrenz haben), werde ich dieses Duschgel auch nicht nachkaufen. 


Bei den Haarprodukten war ich anscheinend sparsam. Nein, nicht wirklich, aber derzeit benutze ich einfach wie bei den Duschgelen auch mehrere Shampoos abwechselnd.
Daher wurde in der Originalgröße nur das PANTENE PRO-V Coloriertes Haar SCHUTZ & VOLUMEN SHAMPOO leer. Ein gutes Shampoo, angenehmer Duft, gute Reinigungswirkung. Werde ich es nachkaufen? Vielleicht, aber momentan habe ich einfach noch genügend andere.
Dank Fran von dies & das hatte ich die Möglichkeit, das neue NIVEA diamond volume GLANZ PFLEGESHAMPOO und die NIVEA diamond volume GLANZ PFLEGESPÜLUNG zu testen. Leider hat das Shampoo bei mir nicht das gewünschte Volumen bewirkt, daher werde ich es nicht nachkaufen. Andere Shampoos mag ich da einfach lieber.


Oh ja, mein geliebter Shiseido Benefiance Creamy Cleansing Foam. Der durfte ja schon wieder bei mir einziehen, danke Schatz! Ich liebe den Shiseido Benefiance Creamy Cleansing Foam ganz einfach. Einen Review von mir zu diesem tollen Reinigungsschaum findet Ihr HIER.
Immer und immer wieder nachgekauft werden von mir die REWE Watte Pads Duo Qualität, die mag ich sehr!


Eines meiner Nachkaufprodukte ist auch das Deo Rexona MAXIMUM PROTECTION.


Eigentlich kaufe ich immer den Palmolive FOR MEN CLASSIC RASIERSCHAUM. Doch aufgrund eines Missverständnisses zwischen meinem Liebsten und mir, landete beim letzten Mal der Palmolive FOR MEN SENSITIVE RASIERSCHAUM im Einkaufswagen. Der ist auch gut, aber ich bin doch wieder zum CLASSIC zurückgekehrt. 


Hier nun auch mal etwas aus der Kategorie dekorative Kosmetik. Ein Produkt, dass mich seit Ewigkeiten begleitet und das ich vermutlich nie durch einen anderen Eyeliner wirklich ersetzen werde. Ich fand bis heute keinen besseren. Die Rede ist vom Maybelline Jade master precise liquid eyeliner. Einen Review dazu von mir findet Ihr HIER.


Da ich mit zu den Produktbotschafterinnen gehörte, die vor Erscheinen der neuen NIVEA IN-DUSCH BODY MILK diese testen durfte, habe ich auf meiner letzten Dienstreise auch eine Probe davon mitgenommen und aufgebraucht. Ich mag sie sehr, einen Review von mir dazu findet Ihr HIER.

Welche Produkte habt Ihr im August aufgebraucht?
Und was davon hat Euch überzeugt?

Sonntag, 8. September 2013

[Review] GARNIER FRUCTIS WUNDER-ÖL HITZESCHUTZ & PFLEGE

Hallo Engel,
als Mitglied der Garnier Blogger Academy habe ich vor einigen Tagen ein tolles Überraschungspäckchen bekommen. Enthalten war das neue GARNIER FRUCTIS WUNDER-ÖL HITZESCHUTZ & PFLEGE. Darüber habe ich mich sehr gefreut, ganz lieben Dank an Garnier!
Und natürlich möchte ich meine Meinung zum Produkt in einem Review mit Euch teilen. Los geht´s!

  

Herstellerversprechen
 "Ein Wunder-Öl, das alles kann; Pflege, Styling und Schutz
Styling und Pflege in Einem: Einige Tropfen Fructis Wunder-Öl Hitzeschutz & Pflege in die Handflächen geben - je nach Haardicke variieren – und gleichmäßig im feuchten oder trockenen Haar, besonders in den Spitzen, verteilen.
Die mit Argan-Öl angereicherte Formel wird sofort vom Haar aufgenommen, verleiht dem Haar Hitzeschutz bis 230°C und pflegt es sofort geschmeidig-zart bis in die Spitzen. Frizz wird gebändigt, das Haar ist sofort seidig weich und glänzend." www.garnier.de 

Ausgangslage 
Ich habe sehr feines, langes und gefärbtes Haar. Mein Haar ist von Natur aus sehr weich. Es wird täglich gewaschen und auch (abgesehen vom Wochenende) täglich geföhnt. Ab und an benutze ich zum Styling auch Glätteisen oder Lockenstab. 


Anwendung
Das Öl kann sowohl im feuchten als auch trockenem Haar angewendet werden. Hierzu wird mit dem Pumpspender eine kleine Menge Öl in die Handfläche entnommen und gleichmäßig in die Längen und/oder Spitzen verteilt. 

Inhalt und Preis 
Im Original zahlt frau für 150ml Inhalt circa 8,- EUR. 


Inhaltsstoffe 
CYCLOPENTASILOXANE, DIMETHICONOL, ARGANIA SPINOSA OIL / ARGANIA SPINOSA KERNEL OIL, EUGENOL, LIMONENE, LINALOOL, BENZYL SALICYLATE, BENZYL ALCOHOL, ALPHA-ISOMETHYL IONONE, BUTYLPHENYL METHYLPROPIONAL, CITRONELLOL, HEXYL CINNAMAL, AMYL CINNAMAL, PARFUM / FRAGRANCE. (FIL C50633/4).

Mein Fazit
Wirklich gut gefällt mir der Duft. Dieser hält sich auch den ganzen Tag über im Haar. Auch kann ich bestätigen, dass meine Haare beim Föhnen etwas schneller als sonst trockneten.
Was mir nicht so gut gefällt ist der Pumpspender. Denn wenn ich zu zaghaft draufdrücke, landet das Öl nicht in meiner Handfläche sondern fließt an der Flasche herunter. Drücke ich etwas beherzter drauf, landet doch relativ viel Produkt in der Handfläche. Also Garnier: Bitte optimiert den Pumspender!
Der Glanz, den das Öl meinem Haar verleiht, wiederum ist herrlich!
Sie lassen sich auch wunderbar einfach durchkämmen.
Da meine Haare bereits von Natur aus sehr fein und weich sind, sind mir meine Haare nach der Anwendung im feuchten Haar und nach dem Föhnen dann schon fast zu weich.
Letztlich kann ich das Öl allen empfehlen, deren Haare akut einen Feuchtigkeitskick benötigen und sich schlecht durchkämmen oder auch stylen lassen. Für widerspenstiges Haar ist das Öl sicherlich ein tolles Produkt!
Für meine Haare ist es für die tägliche Anwendung nicht das richtige Pflegeprodukt. So für zwischendurch mal bestimmt ganz gut und als Hitzeschutz auch klasse. Aber da meine Haare an sich schon sehr weich und nach der Anwendung noch weicher sind, lassen sie sich dann schlecht stylen.


Kennt Ihr das GARNIER FRUCTIS WUNDER-ÖL HITZESCHUTZ & PFLEGE bereits?
Welchen Eindruck habt Ihr vom Produkt?

Sonntag, 1. September 2013

[Review] essie apricot cuticle oil

Hallo Engel,
in meinem letzten Haul hatte ich euch schon angekündigt, dass es noch einen Review zum neuen essie apricot NAGELHAUT-ÖL geben wird und tadaa, hier ist er! 

Herstellerversprechen 
"NEU: apricot cuticle oil ist ein kostbares Elixier. Das pflegende Öl dringt tief in die Nagelhaut ein um sie zu soften, zu beleben und intensiv mit Feuchtigkeit zu versorgen. Kein Wunder, dass es überall von Profis empfohlen wird." (Quelle: www.essi.de) 

Ausgangslage
Im Gegensatz zum heutigen Wetter ist meine Nagelhaut momentan unglaublich trocken, rissig und rau. 

Anwendung
Das Öl wird mit dem Pinsel ganz einfach auf Nagelhaut und Nagel aufgetragen und einmassiert. essie empfiehlt, dies zweimal täglich zu tun. Ich tue dies auch öfter, da ich mir oft die Hände wasche und danach gern zum Öl greife.
Wer mag kann das Öl auch dazu nutzen, um überstehende Nagelhaut aufzuweichen, und diese dann leichter entfernen zu können. 

Inhalt und Preis  13,5ml gibt es für 8,95 EUR. 

Inhaltsstoffe
Gossypium Herbaceum Oil, Cotton Seed Oil Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Sweet Almond Oil Parfum, Fragrance, PPG-15 Stearyl Ether Polysorbate 80, Glycine Soja Oil, Soybean Oil, Tocopheryl Acetate, Isopropyl Alcohol, Butylparaben, Propylparaben, Retinyl Palmitate Helianthus Annuus Seed Oil, Sunflower Seed Oil, CI 26100, Red 17, Tocopherol, CI 60725, Violet 2 (F.I.L. D48716/4) 

Fazit
Das Öl lässt sich mit dem Pinsel einfach auftragen und zieht durch leichtes Einmassieren gut ein. Der Duft ist sehr angenehm, ich jedenfalls fahre voll drauf ab, grins. Die Nagelhaut sieht sofort gepflegt aus. Sie wird deutlich weicher und geschmeidiger. Da meine Nagelhaut zur Zeit sehr trocken ist (siehe oben "Ausgangssituation") reicht es mir nicht, das Öl nur zweimal täglich anzuwenden. Ich nutze es häufiger. Bei normaler Nagelhaut sieht das vermutlich anders aus.
Aufgrund des Duftes eine eindeutige Kaufempfehlung. Die Wirkung bei sehr trockener Nagelhaut könnte besser sein, für normale Nagelhaut sicherlich sehr gut geeignet.

Was nutzt Ihr, um Eure Nagelhaut geschmeidig zu halten?

 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...