Montag, 27. Mai 2013

[Schuhe] Giesswein Wila - meine Gummistiefel trotzen dem Regenwetter

Hallo Engel,
brr, das ist ein Wetter. Bei uns in Südniedersachsen regnet es seit Samstag ununterbrochen.
Tja, was liegt da näher, als Euch nun mal meine Gummistiefel vorzustellen?
Richtig, nichts....
Gekauft habe ich sie letztes Jahr im Sommer. Damals passte das Wetter so gar nicht, um sie mal vorzustellen. Nun ja, Zeiten ändern sich.
Sie sind hier und da (auch online bei Giesswein, amazon usw.) in einigen Größen noch käuflich erwerblich. 

Marke: Giesswein
Form: Gummistiefel 
Besonderheiten: Seitliche Schnalle zur Weitenregulierung am Schaftrand 
Absatzhöhe: 1 cm 
Schafthöhe: 37 cm 
Obermaterial: Kautschukmischung aus Naturkautschuk 
Innenmaterial: Textil, 100% Polyester 
Sohle: Gummi 
Farbe: beige bedruckt mit Parismotiv 
Preis: von 69,95 EUR im Juli 2012 reduziert auf 25,99 EUR bei amazon.de

Habt Ihr auch Gummistiefel? Wie sieht Euer Paar aus?
Regnet es bei Euch auch unentwegt?

Sonntag, 19. Mai 2013

[Parfum] ESCADA Cherry in the Air limited edition

Hallo Engel,
am Freitag überraschte mich mein Liebster mit einem wunderbaren Geschenk. Und das einfach mal so!
Seit geraumer Zeit schmachtete ich dem Duft ESCADA Cherry in the Air limited edition hinterher. Anfangs war ich allein vom Produktdesign bzw. der Werbekampagne hin und weg. Und dann schnupperte ich den Duft einfach mal Probe und hui, da war es um mich geschehen. Ich liebe diesen Duft auf meiner Haut!
Jedenfalls staunte ich also nicht schlecht, als ich das hübsche Päckchen auspackte und dann den tollen Karton mit dem typischen Kampagnendesign entdeckte. Darin befand sich eine Kosmetiktasche und in dieser der Duft in der 30ml Größe. Dabei handelt es sich um das für rund 35,- EUR erhältliche Geschenkset. Der Preis variiert natürlich, je nach dem wo frau (oder eben man, hihi) kauft.


Bevor ich Euch vermutlich erschlage mit der noch folgenden Bilderflut, hier noch ein paar Fakten. Hach, schade, dass es kein Duft-Internet gibt, schnief!

Hersteller: ESCADA
Name: ESCADA Cherry in the Air limited edition
Herstellerbeschreibung: "Freuen Sie sich auf herrliche Sommertage mit dem neuen ESCADA-Duft Cherry in the Air. Cherry in the Air ist der bezaubernde neue Duft von ESCADA, der im Frühjahr/Sommer als limitierte Edition erhältlich sein wird. Inspiriert wurde das unwiderstehliche Parfum von dem unverwechselbar frischen und süßen Geruch blühender Kirschbäume. Kirschen sind die ersten Früchte im Sommer und wer sie auf den Bäumen reifen sieht, freut sich auf lange, warme und sorglose Sommertage. Farbenfroh und köstlich stimulieren sie mit ihrem verführerischen Aroma die Sinne und lassen Tagträume aus der Kindheit wieder aufleben, von Radausflügen durch die Obstgärten in Südfrankreich und Schlemmerpicknicks mit viel Obst unter blütenbehangenen Kirschbäumen. ESCADA Cherry in the Air ist eine betörende Mischung aus saftigen roten Früchten und köstlich süchtig-machenden Noten, die Ihre Lebenslust wecken und Sie genau wie blühende Kirschbäume mit Freude einem Sommer voller Spaß entgegensehen lassen." (Quelle: http://www.escada-fragrances.com/de/dufte-von-escada-cherry-in-the-air)
Flakon: Das Parfum befindet sich in einem schlichten Glasflakon mit Farbverlauf von rot bis hin zu hellem Rosa. Das Logo befindet sich auf der Verschlusskappe und die Herstellerprägung am Verschluss sowie die Namensprägung auf der Vorderseite und ein niedlicher Kirschaufdruck auf der Rückseite. Bei den Flakongrößen von 50ml und 100ml ziert die Verschlusskappe ein hübscher Schleifchenring.
Ausführungen: ESCADA Cherry in the Air limited edition ist als Eau de Toilette in 30ml, 50ml und 100ml sowie als Bodylotion mit 150ml erhältlich.
Preis: Die Preise variieren je nach Bezugsquelle. Bei Douglas z. B zu folgenden Konditionen erhältlich: 30ml für 39,95 EUR, 50ml für 54,90 EUR, 100ml für 69,90 EUR und die Bodylotion mit 150ml für 22,95 EUR.
Duftrichtung: Sie ist fruchtig, süß.
Duftelemente: Die innerhalb der esten 15 Minuten wahrnehmbare Kopfnote besteht aus Schwarzkirsche mit saftigen überreifen Himbeeren gefolgt von einem Hauch Mandarine. Die auf die Kopfnote folgende und für das Parfum charakteristische Herznote betört mit Gardenienblüten, Kokosnuss-Orchidee und warmer Vanille. Die Marshmallow-Note baut auf das Duftmolekül auf. Die Basisnote lässt den Duft mit Sandelholz-, Eiche- und Moschusnoten sowie einer Wildledernote ausklingen.
Besonderheit: Wie der Name es schon verrät, ist ESCADA Cherry in the Air limited edition limitiert und im Frühjahr/Sommer 2013 erhältlich.
Fazit: Ich liebe diesen Duft. Er ist fruchtig, süß und dennoch leicht und unaufdringlich. Da es sich um ein Eau de Toilette handelt, ist der Duft weniger intensiv und für meinen Geschmack daher für den bevorstehenden Sommer ideal. Wer mag da schon mit schweren und aufdringlichen Düften konfrontiert werden?! Der Duft gehört schon jetzt zu meinen absoluten Lieblingsdüften! Wenn er nicht sogar DER Lieblingsduft wird!

Kennt Ihr den Duft bereits?
Wie gefällt er Euch?
Welches ist derzeit Euer aktueller Lieblingsduft?

Donnerstag, 16. Mai 2013

Nagellack des Tages oder auch [NOTD] Topcoat L´Oréal Paris 916 - Confetti

Hallo Engel,
letzten Samstag zeigte ich Euch meine neuesten Errungenschaften in Sachen Kosmetik. Natürlich musste ich meinen heiß ersehnten Topcoat L´Oréal Paris 916 - Confetti unbedingt aufgetragen sehen. Schließlich habe ich solange nach ihm gejagt, bis ich ihn endlich erbeuten konnte. Mein Schatz! 

Hersteller: L´Oréal Paris 
Name: 916 - Confetti 
Inhalt: 5ml 
Preis: 4,95 EUR 
Farbe: Konfettieffekt in schwarz&weiß 
Auftrag: Der Auftrag gelingt mühelos. Der Pinsel nimmt die Konfettipartikel gut auf und gibt sie ebenso gut auf dem Nagel ab. Ein Kinderspiel! 
Deckkraft: Je nach Belieben kann frau mehr oder weniger Konfettipartikel auftragen. Eine Schicht genügt für diesen zauberhaften Look. 
Trocknungszeit: Der Überlack tocknet sehr schnell. 
Besonderheit: Es handelt sich um einen Überlack. 

Ich hoffe, dass Ihr ihn euch noch nicht übergesehen habt (wobei wie soll das gehen....), denn hier folgen nun ein paar Bilder der Traumkombination schlechthin:
essie mint candy apple mit dem Topcoat L´Oréal Paris 916 - Confetti als Garnitur.

So lecker anzuschauen! Oder was meint Ihr?

 

Mittwoch, 15. Mai 2013

[Schuhe] Tom Tailor Messina Ballerinas

Hallo Engel, 
unglaublich aber war, bis vor kurzem besaß ich kein einziges Paar Ballerinas. Warum? Ich liebe hohe Schuhe und konnte mich bislang mit Ballerinas nicht anfreunden. Und nun? Tja, und nun MUSS ich quasi flache Schuhe tragen, weil mein linker Fuß mich ja sonst mit Schmerzen straft. Also ging ich auf die (Online)Suche.
Nach der Sichtung von geschätzten 15.000 Schuhen entschied ich mich schließlich für dieses hübsche Paar.
Und ich muss sagen, es gefällt mir richtig gut!
Ich gehe noch etwas wackelig darin. Ja, ich gehe in flachen Schuhen etwas wackelig. Mein Liebster meinte, ich sehe ein wenig so aus, als würde ich das erste Mal hohe Schuhe tragen, nur dass es halt flache sind, ihr versteht, was er damit meint, nicht wahr?!
Nun denke ich darüber nach, sie mir noch in braun zu kaufen. Denn mir gefällt das Flechtdesign, das ist doch mal was anderes als einfach nur Glattleder. Zudem ist die obligatorische Schleife (müssen denn alle Ballerinas eine Schleife haben.... Ja, klar, sie sollen ja auch wie Ballerinas aussehen....) auch nicht aus dünner Schnur sondern eben breiter und flack. Aber seht doch selbst.
Ach so, vorweg aber noch die obligatorischen Infos zum Schuh.

Marke: Tom Tailor 
Form: Ballerinas 
Detail: Schleife
Absatzhöhe: 0.5 cm (das ich das noch erleben muss....) 
Ober- und Innenmaterial: Leder 
Sohle: Kunststoff 
Farbe: schwarz (ist aber auch in braun erhältlich)
Preis: 59,95 EUR bei amazon.de

Ach so, die Schuhe habe ich bereits getragen, daher besitzt die Sohle natürlich schon Tragespuren...
  
Und wie gefällt Euch der Schuh?
Wie sieht Euer Lieblingsballerina aus?
Ich freue mich sehr über entsprechende Links in den Kommentaren, denn ich muss ja noch mehr kaufen....

Dienstag, 14. Mai 2013

Nagellack des Tages oder auch [NOTD] OPI CANT´T FIND MY CZECHBOOK

Hallo Engel,
es fehlen immer noch zwei Lacke aus dem Miniset der OPI EURO CENTRAL COLLECTION. Zuerst hatte ich Euch OPI SUZI'S HUNGARY AGAIN! und zuletzt OPI YOU'RE SUCH A BUDAPEST gezeigt. Heute folgt nun OPI CANT´T FIND MY CZECHBOOK. 


Hersteller: OPI 
Name: OPI CANT´T FIND MY CZECHBOOK
Art.-Nr.: NLE75
Inhalt: 15ml (oder im Set 3,75ml) 
Preis: 14,90 EUR (oder im Set für 17,95 EUR) 
Farbe: Es handelt sich um ein tolles und kräftiges Aquamarin, das auf den Fotos leider nicht ganz so hübsch rüberkommt, wie es tatsächlich ist.  Auf den Fotos wirkt es viel zu bläulich, tatsächlich geht es doch sehr in die türkise Richtung. 
Auftrag: Die Minigrößen im Set enthalten leider nur einen kleinen schmalen Pinsel und nicht den sogenannten "Pro Wide Brush" der Originalgrößen. Den breiten Pinsel der Originalgrößen mag ich lieber, aber auch mit dem kleinen Pinsel kann ich gut lackieren. 
Deckkraft: Ich trage bei allen Lacken immer erst eine dünne Schicht und dann eine zweite Schicht auf. Bei diesem Lack benötigte ich jedoch wie schon beim OPI SUZI'S HUNGARY AGAIN! und auch beim OPI YOU'RE SUCH A BUDAPEST drei Schichten, damit keine Schatten blieben. Er ließ sich dennoch von allen drei Lacken am besten auftragen. 
Trocknungszeit: Der Lack trocknet schnell durch und daher kann frau nach kurzer Zeit schon wieder ohne Rücksicht auf Verluste den ganz normalen Dingen des Alltags nachgehen. 
Besonderheiten: Farbe aus der aktuellen OPI EURO CENTRAL COLLECTION. Erhältlich in der Originalgröße mit 15ml Inhalt oder im Set mit den drei weiteren Farben OPI SUZI'S HUNGARY AGAIN!, OPI YOU'RE SUCH A BUDAPEST und OPI OY-ANOTHER POLISH JOKE mit je 3,75ml Inhalt zum Setpreis von 17,95 EUR. 

Fazit: Die Farbe finde ich wunderschön und von den Lacken aus dem Miniset gefällt mir dieses Türkis einfach am besten. Auch wenn die Deckkraft besser sein könnte, möchte ich diese Farbe nicht missen. 

Wie gefällt Euch OPI CANT´T FIND MY CZECHBOOK?

Montag, 13. Mai 2013

[Botschafterprojekt] Erster Eindruck zur NIVEA IN-DUSCH BODY MILK

Hallo Engel,
wie ich Euch bereits am Freitag geschrieben habe, darf ich beim bislang größten Botschafterprojekt von NIVEA dabei sein und mit 19.999 anderen die neue NIVEA IN-DUSCH BODY MILK testen.
Bei der NIVEA IN-DUSCH BODY MILK handelt es sich um eine Bodymilk, die im Gegensatz zu herkömmlicher Bodymilk nicht erst nach der Dusche auf die trockene sondern noch unter der Dusche auf die nasse Haut aufgetragen und dann abgeduscht wird. Es gibt sie seit kurzem im Handel und ist sowohl für trockene als auch normale Haut als NIVEA IN-DUSCH BODY LOTION erhältlich.

Nachdem ich nun bereits den dritten Tag in Folge die NIVEA IN-DUSCH BODY MILK benutze, möchte ich Euch meinen ersten Eindruck mitteilen und Tipps zur Anwendung geben.
Einen ausführlichen Review gibt es, wenn ich die Bodymilk noch etwas länger getestet habe. 

Die Bodymilk riecht sehr angenehm, ich würde den Duft als typischen NIVEA-Geruch beschreiben. Der Duft ist leicht und ganz dezent. Auch nach der Anwendung ist der Duft noch leicht wahrnehmbar.
Zuerst dusche ich wie gewohnt, das heißt abbrausen, einschäumen mit Duschgel und das dann wieder abbrausen.
Dann kommt die Bodymilk zum Zug. Ich trage eine kleine Menge, so etwa wallnussgroß, noch unter der Dusche auf meine nasse Haut auf dem gesamten Körper auf. Schließlich brause ich die Bodymilk wieder ab.
Tja, dann wickel ich mich in meinen Bademantel und tupfe mich trocken. Ja, richtig, ich tupfe mich trocken. Das mache ich immer so, ist viel hautschonender als mit einem Handtuch abrubbeln.
Und schließlich ziehe ich mich direkt nach dem Deoauftrag einfach an. Fertig!
Die NIVEA IN-DUSCH BODY MILK lässt sich gut verteilen und einfach abduschen. 
Meine Haut fühlt sich nach der Nutzung gepflegt und zart an. Die Wartezeit nach dem Eincremen entfällt, direkt nach dem Abtrocknen kann ich schon in meine Kleidung schlüpfen. 

 
Neugierig geworden?
Dann schaut doch auch mal bei den anderen Testerinnen vorbei, einige davon habe ich Euch hier verlinkt:
 

Sonntag, 12. Mai 2013

Nagellack des Tages oder auch [NOTD] OPI YOU'RE SUCH A BUDAPEST

Hallo Engel,
noch bin ich Euch einige Lacke aus dem Miniset der OPI EURO CENTRAL COLLECTION schuldig. Zuerst hatte ich Euch OPI SUZI'S HUNGARY AGAIN! gezeigt. Heute folgt nun OPI YOU'RE SUCH A BUDAPEST. 


Hersteller: OPI 
Name: OPI YOU'RE SUCH A BUDAPEST
Art.-Nr.: NLE74 
Inhalt: 15ml (oder im Set 3,75ml) 
Preis: 14,90 EUR (oder im Set für 17,95 EUR) 
Farbe: Es handelt sich um einen kräftigen Lavendelton mit ganz feinen schimmernden Partikeln, die jedoch bei normaler Betrachtung unsichtbar sind. 
Auftrag: Die Minigrößen im Set enthalten leider nur einen kleinen schmalen Pinsel und nicht den sogenannten "Pro Wide Brush" der Originalgrößen. Den breiten Pinsel der Originalgrößen mag ich lieber, aber auch mit dem kleinen Pinsel kann ich gut lackieren. 
Deckkraft: Ich trage bei allen Lacken immer erst eine dünne Schicht und dann eine zweite Schicht auf. Bei diesem Lack benötigte ich jedoch wie schon beim OPI SUZI'S HUNGARY AGAIN! drei Schichten, damit keine Schatten blieben. Und irgendwie empfand ich den Lack auch mit drei Schichten noch als zickig. Irgendwie wollte mir ein gleichmäßiger Auftrag nicht recht gelingen So probierte ich verschiedene Varianten des Auftrags (und auch mit immer wieder längeren Wartezeiten zwischen den Schichten) aus:
1.) Alle drei Schichten etwas dünner, aber dafür direkt nacheinander
2.) Eine dünne Schicht, die zweite zeitnah hinterher (nur kurz bis die erste Schicht gut angetrocknet war gewartet) und die dritte etwas später
Variante 2 klappte übrigens am ehesten. Aber auch hier musste ich aufpassen, dass der Lack sich gleichmäßig verteilte. 
Trocknungszeit: Der Lack trocknet schnell durch und daher kann frau nach kurzer Zeit schon wieder ohne Rücksicht auf Verluste den ganz normalen Dingen des Alltags nachgehen. 
Besonderheiten: Farbe aus der aktuellen OPI EURO CENTRAL COLLECTION. Erhältlich in der Originalgröße mit 15ml Inhalt oder im Set mit den drei weiteren Farben OPI SUZI'S HUNGARY AGAIN!, OPI CANT´T FIND MY CZECHBOOK und OPI OY-ANOTHER POLISH JOKE mit je 3,75ml Inhalt zum Setpreis von 17,95 EUR. 

Fazit: Die Farbe finde ich ganz hübsch. Der Auftrag mit drei zickigen (!!!) Schichten gefällt mir gar nicht. Daher trotz der schönen Farbe keine Kaufempfehlung von mir. 


Wie findet Ihr die Farbe?
Zickt der Lack bei Euch beim Auftrag auch so rum?

Samstag, 11. Mai 2013

[Haul] Biotherm, L´Oréal, essie, NIVEA und was frau sonst noch braucht

Hallo Engel,
vor ein paar Tagen kam meine letzte Bestellung von Douglas bei mir an. Da aller guten Dinge drei sind, durften dieses Mal eben genau drei Produkte mit.
Lange habe ich den Topcoat L´Oréal Paris 916 - Confetti für 4,95 EUR auf zahlreichen Blogs angeschmachtet und konnte ihn aber selbst nirgends ergattern. Doch schließlich erhielt ich dann letzte Woch von Douglas die Mitteilung, dass er wieder lieferbar ist. Yeah! 1.000 Mal gesehen und nun auch endlich Mein! Japp, für die ein oder andere nun vielleicht ein alter Hut, aber ich freue mich riiiiiesig!
Und natürlich brauchte ich zu diesem hübschen Topcoat auch einen neuen Nagellack, logisch! Geht ja gar nicht anders, wozu sollte ich ihn sonst tragen? Ich hab´ doch gar nichts zum anziehen, ähm, nein, drunter lackieren.... Also hüpfte ganz still und heimlich noch essie mint candy apple für 7,95 EUR in den Warenkorb, schwups.
Zu guter Letzt kam noch das BIOTHERM DEO FRESH dazu. Leidiges Thema: ich reagiere allergisch auf Aluminium-Chlorohydrat. Diese Aluminiumkombination befindet sich aber nahezu in jedem Deo. Na ja, in fast jedem eben, in diesem nämlich nicht. Eine Kollegin hat es mir empfohlen und trotz des stolzen Peises von 19,95 EUR möchte ich es gern testen, denn hey, wenn es gut ist, nehme ich auch den Preis in Kauf, schließlich habe ich nur eine eingeschränkte Auswahl. Danke Aluminium-Chlorohydrat.....
Tja, Goodies kamen leider nicht hinzu, denn ich blieb unter dem magischen Bestellwert von 39,- EUR. Ja, ich habe überlegt, ob ich noch etwas kaufen soll, um meinen Goodiewahn zu befriedigen, aber nein, ich blieb standhaft, denn letztlich siegte die Vernunft, auch wenn es das ein oder andere Produkt gibt, das ich schon gern hätte... Hm, na ja, die nächste Bestellung kommt bestimmt!
Dafür gab es aber dieses Mal vier Proben und 10% Rabatt. Bei den Proben hatte ich mich mal etwas überraschen lassen und Douglas die Qual der Wahl gelassen.

L´Oréal Paris 916 Confetti für 4,95 €
essie mint candy apple für 7,95 €
BIOTHERM DEO FRESH für 19,95 €

Heute ergänzte ich meinen kleinen Douglas Haul dann um ein paar alltägliche Kosmetikprodukte, die ich Euch aber nicht vorenthalten möchte. Schließlich braucht jede von uns Zahnpasta (aronal für 2,39 EUR und elmex SENSITIVE PROFESSIONAL für 4,49 EUR) und Zahnbürste (Oral B PULSAR PRO EXPERT für 5,79 EUR und elmex INTENSIVREINIGUNG für 3,89 EUR). Auch Duschgel (NIVEA diamond touch CREME OIL SHOWER für je 1,89 EUR) benutzen Wir doch täglich. Gut, die REWE Vaseline für 1,25 EUR habe ich für unseren Hund gekauft. Denn nach seiner OP letztes Jahr hat sich an der operierten Stelle an der Pfote nun Hornhaut gebildet und die gilt es, wieder weich zu bekommen.

NIVEA diamond touch CREME OIL SHOWER für je 1,89 €
REWE Vaseline für 1,25 €
Oral B PULSAR PRO EXPERT für 5,79 €
elmex SENSITIVE PROFESSIONAL für 4,49 €
elmex INTENSIVREINIGUNG für 3,89 €
aronal für 2,39 €
Und zu guter Letzt hätte ich IHN fast vergessen, meinen neuen Haartrockner! Tja, nachdem mein alter Fön in dieser Woche morgens plötzlich seltsame Geräusche von sich gab und ausging, musste halt ein neuer her. Ausgesucht habe ich mir den Braun Satin Hair 7 HD 710 Solo für 34,90 EUR. Gekauft habe ich ihn bei notebooksbilliger.de als Selbstabholerin, denn der Shop in Sarstedt ist nicht weit weg.

Braun Satin Hair 7 HD 710 Solo für 34,90 EUR

Habt Ihr bereits Erfahrungen mit einem oder auch mehreren der Produkte machen können?
So, Ihr Hübschen, nun wünsche ich Euch noch ein schönes Wochenende!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...