Freitag, 23. November 2012

[Review] Shiseido Benefiance Enriched Balancing Softener N

Hallo Engel,
die GLOSSYBOX Mai 2012 war meine erste Beautybox. Darin befand sich damals eine 30ml Probe des Shiseido Benefiance Enriched Balancing Softener N.
Schon mal vorweg: Ich nutze die Pflegelotion unheimlich gern und daher mittlerweile nicht mehr täglich, denn sonst ist die Probe bald leer, schnief!
Aus der gleichen Pflegeserie habe ich zudem den Shiseido BenefianceCreamy Cleansing Foam und die Shiseido Benefiance Daytime Protective Cream N SPF 15 getestet. Und bei Interesse könnt Ihr hier demnächst den Review für den Shiseido Benefiance Creamy Cleansing Foam und für die Shiseido Benefiance Daytime Protective Cream N SPF 15 nachlesen.


Ausgangslage 
Ich habe Rosacea und daher eine besonders empfindliche und zur Trockenheit neigende Haut. Meine Gesichtshaut reagiert auf bestimmte Inhaltsstoffe sehr sensibel. In der Regel zeigt mir meine Haut durch Brennen, wenn sie ein Produkt nicht leiden kann. Ansonsten liebt meine T-Zone es zu glänzen. 

Anwendung 
Nach der Reinigung gebe ich morgens und abends eine kleine Menge der Lotion (sie erinnert mich aufgrund der Konsistenz jedoch vielmehr an ein Gesichtswasser) auf ein Wattepad und verteile sie damit auf meinem Gesicht. Dazu streiche ich sanft über mein Gesicht und dann klopfe ich mit dem Wattepad noch etwas nach. Anschließend folgt die Tagescreme. 

Inhalt und Preis 
Die Standardgröße beinhaltet 150ml und kostet zum Beispiel bei Douglas 49,95 €.

Die Reinigungslotion besteht aus den folgenden Inhaltsstoffen:
Glycerin, Parfum, Trisodium EDTA, Alcohol Denat., Methyl Gluceth-10, Dipropylene Glycol, Hydroxyethylcellulose, Sodium Citrate, Methylparaben, Citric Acid, Butylene Glycol, PEG-6, PEG-32, Tocopherol, Panax Ginseng, Cyclodextrin, Alcohol, Serine, Thiotaurine, PPG-13 Decyltetradeceth-24, Sodium Acetylated Hyaluronate, Dimorpholinopyridazinone, PEG/PPG-14/7 Dimethyl Ether, Chlorella Vulgaris, Linalool, Butylphenyl Methylpropinal, Hexyl Cinnamal, Alpha-Isomethyl Ionone, Limonene, Citronellol, Water (Aqua) 

Fazit
Bei der handelt es sich um eine Pflegelotion, die speziell für trockene bis sehr trockene Haut gedacht und folglich sehr reichhaltig ist. Sie soll nach der Reinigung den natürlichen pH-Wert der Haut wiederherstellen und die Wirksamkeit der darauf folgenden Pflege verstärken.
Sie zieht schnell ein.
Der Duft gefällt mir nicht ganz so gut, ist jedoch ganz zart und daher nicht weiter störend.
Mein Gesicht fühlt sich nach der Nutzung immer sehr entspannt, weich, zart und gepflegt an. Ich habe die Lotion im Sommer sogar mal ganz ohne nachfolgende Creme genutzt und hatte nicht das Gefühl, dass meine Haut zwingend noch eine Lotion benötigt hätte. Jetzt bei der Heizungsluft zuhause und auch im Büro als auch der Kälte draußen, jedoch möchte meine Haut schon ganz gern noch eine Creme zusätzlich.
Mir gefällt das Produkt unheimlich gut! Der Preis ist für mich als kleiner Geizkragen natürlich nicht zu unterschätzen, da die Lotion jedoch sehr ergiebig ist, wünsche ich sie mir einfach zu Weihnachten oder eben zum bald anstehenden Geburtstag.

Habt Ihr den Shiseido Benefiance Enriched Balancing Softener N auch schon getestet oder nutzt Ihr ihn regelmäßig? 
Was haltet Ihr von der Lotion?

Kommentare:

  1. Ich halte generell sehr viel von Shiseido, aber was mich schon vor Jahren und bis heute stört sind die Aufmachungen :(
    Ich weiß wir mitte zwanziger bis mitte dreißiger gehören nicht zur hauptzielgruppe, aber mittlerweile verwenden doch wirklich immermehr junge leute shiseido und andere "teurere" Produkte.
    Wieso sehen die Sachen immer aus, als wären sie aus den 80er Jahren?
    Mich schreckt das ehrlich gesagt immernoch ab :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, ich wiederum mag ja diese "8oer Jahre Gedächtnis Aufmachung" ;o)
      Aber Du hast Recht, ein überarbeitetes Design würde auch noch mehr junge Mädels anlocken.
      Lieben Gruß
      Janine

      Löschen
    2. Echt? uhh mich gruselt es da immer, zum einen kommt sofort die Erinnerung an unser häßliches altes grünes Badezimmer hoch und zum anderen stelle ich meine Pflege oft dekorativ in mein neues, helles, weißes bad...

      Schon meine Mutti hat übrigens früher Shiseido benutzt, daher diese Erinnerungen :)

      Löschen
  2. Leider habe ich es nicht getestet aber es hört sich sehr interessant an (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es total toll! Vielleicht bekommst Du in der Parfümerie mal eine Probe?!
      Lieben Gruß
      Janine

      Löschen
    2. Kann ich ja mal anchfragen^^
      also meine erstausbildung war grafikerin also websiten aufbauen gestalten, visitenkarten,bildbearbeitung usw ^^
      LG ;*

      Löschen
    3. Jaaa um in meiner Branche was zu bekommen müsste ich nach stuttgart oder so aer hier in Berlin gibt es null bewerbe mich schon seit 6 monaten und es kommen nur absagen -.-"

      Löschen
  3. Ich hatte es in der BoB, habe es aber noch nicht benutzt. Da ich ehr Misch- bis ölige Haut habe, passt er nicht so gut zu mir. Probieren werde ich ihn trotzdem. Verschenken kann ich ihn danach immer noch.
    Den Creamy Cleansing Foam liebe ich ♥ Er ist mittlerweile sogar schon in Originalgröße eingezogen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uh, Du hast den Schaum in Originalgröße?! Hach, ich hoffe ja, dass Weihnachten mir diesen Wunsch auch erfüllt ;o)
      Einen Review dazu poste ich demnächst.
      Es gibt die Lotion übrigens auch für normale Haut (gleicher Name, nur ohne Einriched mittendrin).
      Lieben Gruß
      Janine

      Löschen
  4. Antworten
    1. Ja, die ist wirklich teuer, um sie mal einfach so zu kaufen, deswegen lasse ich sie mir auch wenn bloß schenken ;o)
      Wobei sie wirkich sehr, sehr ergiebig ist!
      Lieben Gruß
      Janine

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...