Sonntag, 5. August 2012

Unser Tag in Hamburg - Teil 2 wundern, fahren, relaxen

Hier kommt nun auch Teil 2 unseres Tagesausflugs nach Hamburg vom 27.7.12.
Im ersten Teil gab es ja einen kleinen Tipp für günstiges Parken und eine Leckerempfehlung (monkey donuts).
Aber wir waren ja nicht nur zum Parken und Donuts essen dort, sondern auch um uns zu wundern, fahren und relaxen.

Von monkey donuts ging es auf direktem Weg zum Miniatur Wunderland.


Wir hatten dort Karten reserviert, um Wartezeit zu umgehen. Bezahlt haben wir für zwei Erwachsene 24,- €.
Warten mussten wir nicht. Andere ohne Reservierung aber auch nicht.
Daher war es sehr (!) voll, so dass wir nicht immer die Möglichkeit hatten, um alles richtig sehen zu können.
Auf der Homepage des Miniatur Wunderlands stand extra, dass frau Tickets reservieren soll, um direkt rein gelassen zu werden. Denn es soll laut Homepage immer nur eine begrenzte Anzahl von Personen eingelassen werden, damit es nicht zu voll ist und jeder gucken und fotografieren kann.
Es war aber sehr, sehr voll! Mehr möchte ich dazu eigentlich gar nicht mehr schreiben, denn das war neben einigen anderen Dingen (z.B. blauen Flecken...) dort sehr ärgerlich.

Gut, nun zur Modellwelt an sich. Es steckt viel Mühe dahinter und überall sind tolle Details und witzige Hingucker versteckt. Diese sieht frau jedoch natürlich nur, wenn sie es auch bis nach vorn schafft, um gucken zu können.
Das Licht wechselt zwischendurch immer mal wieder zwischen Hell und Dunkel und simuliert dadurch den Wechsel zwischen Tag und Nacht.
Einige Eindrücke habe ich dann mal für Euch:



Etwas genervt mussten wir dann erst mal etwas essen. Schließlich wollten wir nicht mit knurrenden Mägen auf unserer Hafenrundfahrt die anderen Gäste stören oder sogar die Durchsagen und Erklärungen des Bootsrundführers mit Knurren übertönen.



Die Hafenrundfahrt hat uns richtig gut gefallen! Wir hatten eine einstündige Fahrt gewählt und pro Person dafür 14,- € gezahlt. Unser Hafenrundführer (wie heißen die denn noch mal richtig?) war wirklich witzig und hat viel erklärt und viel gezeigt.
Zur Erfrischung hatten wir uns an Bord jeder noch schön ein Alster gegönnt. Hach, kam richtig gut bei dem Wetter!
Denn wir hatten auch abends noch 34°C! Da wird es tagsüber wohl noch wärmer gewesen sein?!
 
Nach der schönen und erfrischenden Hafenrundfahrt zog es uns dann noch ins Hard Rock Cafe.

Wir wählten zwei Sitzplätze auf der Dachterrasse, denn wir wollten nur etwas trinken. Es gab leckere (alkoholfreie) Cocktails. Oh, die waren so lecker!
Und auch die Aussicht mit Blick auf den Hafen ist schön!


Tja, dann war der Tag auch schon rum. Noch schnell ein T-Shirt vom Liebsten geschenkt bekommen und auf ging es in Richtung Auto.


Wir orientierten uns an kleinen Merkposten und so kamen wir schnell (na ja, ich habe zwischendurch auch noch fotografiert) und auf direktem Weg am Auto an.


Wart Ihr schon mal im Miniatur Wunderland oder Hard Rock Cafe? Habt Ihr schon mal eine Hafenrundfahrt in Hamburg mit gemacht?
Wie hat es Euch gefallen?

Kommentare:

  1. Zu der Mac Frage, das kommt wohl immer drauf an.
    Musst da aber auch bedenken, dass da 8g drin sind und das eeeeewig hält :) ich kauf mir Mac auch nie unüberlegt bzw einfach mal so nebenbei. Den Mac Russian Red Lippenstift und den Pearlglide Eyeliner in Undercurrent würde ich aber auch immer wieder holen, halten super und sind wunderschön ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir für Deine Rückmeldung!
      Lieben Gruß!

      Löschen
  2. Oder du schaust dir mal Swatches an :) Besonders die Lippenstifte sind sehr beliebt, die riechen auch so lecker vanillig und die mit matten Finish halten echt lange.

    AntwortenLöschen
  3. im hardrock cafe waren wir auch schon, das ist kult!

    freut mich das du einen so tollen tag hattest :*

    blogroll is feddisch....hab dich endlich darin versteckt, schnegge :-)

    glg, heike

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...